ab €0
23 | 10
für echte Abenteurer! für echte Abenteurer!

Zusätzliche Optionen

({{type.price_type}})
{{type.price_html}}
({{type.price_type}})
{{ type.price }}%
{{ formatMoney(type.price) }}

Motorrad-Expedition - Europa - Elfenbeinküste

Overview

Die Europa - Elfenbeinküste Expedition ist die 1. Teilstrecke der Transafrika West: The Long Way down. Aufgrund der Länge der Transafrika-Expedition haben wir diese in zwei Teile aufgeteilt die du auch einzeln buchen kannst. Auf dieser Motorradexpedition erlebst du das nördliche Afrika von Marokko bis in den Dschungel von Benin.

Wenn du also keine 55 Tage für die The Long Way down Expedition West Zeit hast, bist du hier richtig für den nördlichen Teil.

Du willst mehr Infos zu dieser Reise bevor du bei uns buchst? Klick hier, um uns eine Nachricht zu schreiben:

Anfrage
Anfrage

Detail

Auf unserer Motorradexpedition fahren wir vom südlichsten Punkt Spaniens, Algeciras nach Benin, Afrika in den Dschungel.

 

Du hast zwei Anreisemöglichkeiten:

  1. Du reist von Zuhause aus mit deinem Motorrad nach Algeciras an und sparst dir den Flug.
  2. Du lässt dein Motorrad von uns nach Algeciras transportieren und sparst dir die Frostbeulen der Anreise.

Wir legen zusammen 8.100 atemberaubende Kilometer zurück und entdecken fremde Länder auf rauen Pisten.

Wenn es um Motorrad- und Enduro-Expeditionen geht bist du bei uns, dem Reiseveranstalter OVERCROSS, bestens aufgehoben. Wir bieten seit 2016 die Trans Afrika Expedition für Motorrad und Geländewagenfahrer an.

 

 Auf der Piste während unseren Motorradreisen durch Afrika
Auf der Piste während unseren Motorradreisen durch Afrika 

 

Auf dieser Motorradreise durchqueren wir folgende Länder:

 

  1. Spanien

  2. Marokko

  3. Westsahara

  4. Mauretanien

  5. Senegal

  6. Guinea

  7. Elfenbeinküste

  8. Ghana

  9. Elfenbeinküste

  10. Togo

  11. Benin

 

Du bist Lieber auf dem Teilstück bis Dakar und auf den Spuren der legendären Dakar Rallye unterwegs?

Der Südliche Teil Afrikas macht dich mehr an?

 

Reisebeschreibung der Motorradreise:

Nach dem Empfang der Motorrad, oder der Anreise mit dem eigenen Motorrad aus deinem Heimatland begeben wir uns nach einem Tourbriefing auf die Fähre. 

Mit der Fähre setzen wir von Algeciras nach Ceuta über.

Wir starten die Europa - Elfenbeinküste-Expedition mit spektakulären Ausblicken auf den Atlantischen Ozean, begleitet fahren wir die Marokkanische Küste entlang und durchqueren Marokko in Richtung Süden.

Wir fahren durch abwechslungsreiche Landschaften, von flachen Küstenebenen hinauf in den hohen Atlas wo wir die Tizi n`Test Passhöhe auf 2093m Überqueren.

Wir fahren weiter auf dieser Motorradreise durch malerische Fischerdörfer die Atlantikküste entlang. Schließlich geht es über Tan-Tan zur  Grenze nach Westsahara und nach El Aaiun, die mit 218.000 Einwohnern die Größte Stadt in der Westsahara ist. Durch Karge Wüstenlandschaften haben wir von unseren Motorrädern einen atemberaubenden Blick auf den Atlantik.

 

 Mit der Yamaha Tenere auf der Europa - Elfenbeinküste Expedition
Ziegenherde auf der Europa - Elfenbeinküste Expedition

 

Bis zum Wirtschaftlichen Zentrum Mauretaniens, Nouadhibou fahren wir durch Wüstenlandschaften in denen sich sandige Ebenen und felsige Gebiete abwechseln.

Die Hauptstadt Mauretaniens, Nuakshot durchfahren wir und richten unseren Blick auf die endlosen Sanddünen der mauretanischen Wüste.

In Senegal angekommen setzen wir unsere Motorradtour über die charmante Kolonialstadt St. Louis fort.

Durch die Sahelzone, einer Übergangsregion zwischen der Trockensavanne im Süden und der Wüste Sahara im Norden gelangen wir nach Dakar. Weiter geht es auf staubigen Pisten und durch malerische Dörfer und Savannenlandschaften hindurch. Die Route unserer Motorradreise führt uns tiefer ins Landesinnere hinein durch weite Graslandschaften und dichte Wälder.

Der weitere Streckenverlauf fordert unseren Offroad-Fahrfähigkeiten und unseren Motorräder mit anspruchsvollen Pisten einiges ab.

Nach dem überqueren der Grenze nach Guinea und fahren von Kounda Richtung Mamou. Durch dichtes Buschland bahnen wir uns den Weg, die freuen Stellen der Strecke bieten uns einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegenden Berge und Hügel.

Nachdem wir in traditionellen Dörfern einen Einblick in das Leben der Einheimischen bekommen haben erreichen wir Kankan,  die mit 191.000 Einwohnern die größte Stadt Guineas ist.

Einfacher wird es nicht : ) auf herausfordernden Pisten geht es Richtung Sopota. Hier wird die Landschaft immer trockener und wüstenähnlicher. Während der Fahrt durch Sanddünen und felsiges Gelände können wir auf der Motorradtour die atemberaubende Landschaft in vollen Zügen genießen. Schließlich erreichen wir eine abgelegene Oase, Sopota.

In der Elfenbeinküste angekommen fahren wir auf der Motorradexpedition weiter durch Man und Gagnoa über kurvige Straßen durch üppige Regenwälder und dichte Vegetation hindurch. Über Sandige Pisten gelangen wir in die Küstenregionen der Elfenbeinküste und haben wieder einen freien Blick auf den Atlantischen Ozean.

Nach dem Überfahren der Grenze zu Ghana setzen wir unsere Motorradreise fort. Vorbei an malerischen Stränden und authentischen Fischerdörfern fahren wir die ghanaische Küste entlang.

In Togo, das für den größten Voodoo Markt der Welt, dem Marche au Feticheurs (Fetisch Markt) bekannt ist wird die Strecke wieder anspruchsvoller. Über hügeliges Gelände und durch dichte Regenwälder hindurch fahren wir in die Hauptstadt Togos, Lome. Von Lome aus geht es zur überquerung der Grenze nach Benin, der Wiege der Voodoo Religion. Nach 8.100 abenteuerlichen Kilometern endet unser Motorradabneteuer in der Hauptstadt Benins, Porto Novo.

8.100 Kilometer Afrika sind für dich nicht genug? Dann bist du auf der Trans Afrika Expedition richtig.

Bitte beachte, dass es sich bei dieser Reise um eine Expedition handelt.

 

Service

Upgrade 1
Nur zusammen mit Basispaket (siehe included)  buchbar

Motorrad Expedition mit der Leihmaschine: "All in"

  • Voll ausgestattete Reiseenduro inkl. Koffer und Taschen für diese Reise
  • Navigationssystem on Bord
  • Motorrad-Vollkaskoversicherung  mit € 5000.- Selbstbehalt
  • Übernahme von neuen Reifen, Inspektion, Ersatzteilversand
  • Organisation aller Grenzformalitäten für das Motorrad
  • Haftplicht Versicherung für alle Länder der Afrika Reise 
  • Carnet de Passage ohne Sicherheitshinterlegung
  • Bei Ausfall, Motorradtransport zum nächsten Versorgungspunkt
  • Ersatzmaschiene bei technischem Ausfall ab nächsten Int. Airport

 

Included

Expedition Vortreffen der Motorradreise bei OVERCROSS in Tübingen
Alle Camping Übernachtungen auf der Expedition
Jede dritte Nacht Hotel und Lodge Übernachtungen bei Etappenwechsel
Frühstück und Abendessen aus der Expeditionsküche
Tourguide für die Afrika Expedition
Online Tourguide, welcher via Satelliten Tracker mit uns verbunden ist
Bereitstellung eines Satellitentelefons speziell für die Motorrad- Expedition
Der Reiseveranstalter OVERCROSS stellt für die Transafrika Tour einen 24 Stunden Notruf- und Rettungsdienst.
Reisesicherungsschein (Insolvenzsicherung nach BGB §651r) ist bei allen OVERCROSS Reisen obligatorisch.
Angehörige und Freunde erhalten von OVERCROSS (auf Wunsch) eine Standort- und Status-Meldung
Kartenmaterial für die Afrika Expedition
Unterstützung bei Visum-Fragen, sowie Check Liste und Ansprechpartner
Tourmappe mit Reise-Informationen zur Vorbereitung der Motorrad Expedition
Ausrüstungs- und Packliste
Unterstützung bei Beantragung des Carnet de Passage für dein Motorrad
Containertransport Land und Seeweg
Nachtreffen der Expedition
Organisationsunterstützung und Ansprechpartner für Carnet de Passage
Motorrad Verladung Organisation und Kostenübernahme, Zollabwicklung, Sniffer, Sicherheitschek, Röntgen hand search.
Flughafen Transfer in Afrika

Excluded

Restaurant- und Bar-Besuche & Getränke
Visa, KFZ und Transportversicherungen Sicherheitshinterlegung (Pfand) für Carnet de Passage
Kostenübernahme bei Abbruch der Reise
Alles was nicht in der Leistungsbeschreibung aufgeführt ist