OVERCROSS_Chris Verified

Member Since Dec 2020

à partir de €3.799
26 | 24
Einsteiger-Tour Einsteiger-Tour

Options supplémentaires

({{type.price_type}})
{{type.price_html}}
({{type.price_type}})
{{ type.price }}%
{{ formatMoney(type.price) }}

Von Kapstadt zum Krüger Nationalpark - Camping oder Lodge Safari

Overview

Erleben Sie das südliche Afrika auf einer unvergesslichen Camping- oder Lodge-Safari-Reise! Entdecken Sie das atemberaubende Kap bis zu den majestätischen Viktoria Fällen und den Big Five im Krüger Nationalpark. Die Reise führt durch vier spektakuläre Länder: Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe. 4x4 Overland Trucks bringen Sie in ein Abenteuer der Extraklasse. Erleben Sie die Vielfalt von Regenwald über Savanne bis Wüste und begegnen Sie Löwen, Elefanten, Giraffen und mehr. Entscheiden Sie zwischen Camping- oder Lodge-Optionen und genießen Sie die Freiheit und Abenteuer auf vier Rädern unter der afrikanischen Sonne!

You would like to get more information? Click here to write us a message.

Demande
Demande

Detail

Vom Kap zum Kruger

Kreuz und quer vom windigen Kap über die Viktoria Fälle, bis zu den Big Five im Krüger Nationalpark: Eine Camping- oder Lodge Safari Reise durch das südliche Afrika. Beginnend in Süd-Afrika führt diese Safari Reise durch 4 spektakuläre Länder Afrikas: Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe. 4x4 Overland Trucks entführen Sie in ein Abenteuer der Extraklasse. Das Beste was es gibt am Kap - die Big Five sind mit im Outdoor Fun Package enthalten: Auf Du-und-Du mit Löwe, Giraffe, Büffel, Nashorn und Elefant, sowie vielen anderen Großsäugern. Wir reisen durch die unterschiedlichsten Klimazonen und erleben Natur und Kultur pur. Von Regenwald über Savanne bis Wüste ist alles drin. 

Genießen Sie Freiheit und Abenteuer auf vier Rädern unter der heißen Sonne Afrikas!

Wer bei einer Safari nicht auf den komfortablen Luxus des Hotels verzichten will, der ist hier genau richtig, diese Safari Reise wird als Camping- oder Lodge Tour angeboten. 

 

Reiseverlauf von Kapstadt zum Kruger Nationalpark
Reiseverlauf der Camping und Lodge Safari von Kapstadt zum Kruger Nationalpark
 

Reiseverlauf Gruppenreise Von Kapstadt zum Krüger Nationalpark 

Reisetag 1: Südafrika – Cederberg Region

Wir verlassen Kapstadt am Morgen und machen noch einen kurzen Halt für einen letzten Blick auf den Tafelberg von der anderen Seite der Table Bay. Die Region Cederberg bietet nicht nur spektakuläre Berge und Orangenfarmen, sondern auch den Booibos-Busch. Heute besuchen wir eine funktionierende Rooibostee-Farm und sehen die natürlich vorkommenden Pflanzen von Rooibos und Buchu. Dieses Kräutergetränk, das an den Berghängen des Cederbergs heimisch ist, hat sich einen internationalen Ruf als gesunde und erfrischende Alternative zu herkömmlichem Tee erworben. Ein Abendessen in unserer Unterkunft bietet uns die Möglichkeit Zeuge der Gastreundlichkeit der Südafrikaner zu werden

Inkludiertes Highlight: Besuch einer Rooibos-Teefarm

Reisetag 2: Namaqualand – Gariep (Orange) River

Namaqualand bietet uns einen ersten Eindruck der Wüstenausblicke die uns in den kommenden Tagen begleiten werden. Wir setzen unsere Reise nach Norden fort und nach einem kurzen Halt in Springbok um Proviant zu kaufen kommen wir in unserem Camp an den Ufern des Orange River an. Wenn Sie das Glück haben in den Frühlingsmonaten (Juli bis September) zu reisen, können Sie die Wildblumen erleben, die diese Region bekannt gemacht haben. Egal zu welcher Jahreszeit, die wundersamen Wüstenaussichten bieten eine einzigartige Kulisse für Ihre Reise.

Reisetag 3: Namibia – Gariep (Orange) River – Fish River Canyon

 

Panorama Blick über den Fish River Canyon
Panorama Blick über den Fish River Canyon

 

Der Orange River wurde nach dem niederländischen Königshaus benannt, war aber in früheren Tagen unter seinem ursprünglichen Namen Gariep bekannt, was in der heimischen KhoeKhoe Sprache einfach „Fluss“ bedeutet. Der Orange River, der seinen Ursprung in den Bergen von Lesotho hat, ist der längste Fluss in Südafrika und bildet einen einmaligen Kontrast zu den Wüstenlandschaften entlang seiner Ufer. Die beste Art und Weise den Fluss zu erleben ist sich auf das Wasser zu begeben und heute Morgen haben wir die Gelegenheit uns einer optionalen Kanu Tour auf dem Fluss anzuschließen. Wir wagen uns weiter in die Wüste hinein nach Norden und besichtigen den Fish River Canyon am Nachmittag. Gegen Mittag verlassen wir den Orange River und fahren landeinwärts zu unserer Unterkunft für die Nacht.

Reisetag 4: Fish River Canyon, Quiver Tree Forest und Giants Playground

Wir stehen früh auf und fahren bis zum Rand des Fish River Canyon. Wir werden Zeit haben, die morgendlichen Sonnenstrahlen im Canyon zu genießne. Nachdem wir unsere Beine mit einem sanften Spaziergang entlang des Randes der Schlucht gestreckt haben, biegen wir nach Westen ab und fahren nach Keetmanshoop. Unseren Nachmittag verbringen wir im Quiver Tree Forest und auf dem Giants Playground, benannt nach den massiven Doleritfelsen.

Inkludiertes Highlight: Malerischer Spaziergang entland des Fish River Canyon, Besuch des Quiver Tree Forest und Giants Playground

Reisetag 5: Namib-Naukluft Nationalpark

Eine jede Überlandreise hat den ein oder anderen langen Reisetag und heute ist einer dieser Tage, wir wagen uns tiefer in die Namib Wüste. Unser Ziel ist das Dünen Feld das die westlichen Ausläufer der Wüste bedeckt. Lange staubige Straßen und spärlich bevölkertes Farmland bieten uns einen Einblick in die Weite des ländlichen Namibia. Von den Graslandschaften im Osten hin zu den roten Dünen im Westen, die sich langsam ändernde Landschaft bietet die vielen Gesichter dieses Wüstenlandes. Unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte bringt uns unmittelbar an die Schwelle zu diesem Wüsten-Wunderland und wir schlafen bei dem einzigartigen Rufen des bellenden Geckos ein.

Inkludiertes Highlight: Sesriem Canyon

 

Sossusvlei Dünen auf der Rundreise in Namibia
Sossusvlei Dünen auf der Rundreise in Namibia

 

Reisetag 6: Sossusvlei Dünen - Namib Naukluft Nationalpark

Beim ersten Licht steigen wir auf nach Sesriem, dem Tor zu den Dünenfeldern von Sossusvlei. Ein flotter Ausfstieg auf die Düne 45 bietet uns den perfekten Aussichtspunkt, um die wechselnden Farben der Wüste zu bestaunen. Sobald wir genug gesehen haben steigen wir die berühmte Düne wieder hinunter und genießen ein herzhaftes Frühstück, bevor wir den 4x4 Transfer nach Sossusvlei besteigen. Hier besichtigen wir die Pfannen von Sossusvlei und Deadvlei zu Fuß. Heute Abend leeren wir den roten Sand aus unseren Schuhen und verbringen die Nacht unter dem prächtigen Sternenhimmel der Wüste.

Inkludiertes Highlight: Dune 45, 4x4 Shuttle nach Sossusvlei/Deadvlei

Reisetag 7: Swakopmund

Unser letzter Tag in der Wüste geht zu Ende nach einer Wüsten Exkursion mit einem lokalen Experten. Widerwillig lassen wir die Namib hinter und und nach einem Stopp am Wendekreis des Steinbocks fahren wir weiter zur Atlantikküste. Wir machen uns auf den Weg in die Küstenstadt Swakopmund, wo Abenteuer und eine Dosis Zivilisation auf uns warten. Wir machen einen kurzen Stopp in der Lagune von Walvis Bay, wo wir hoffentlich einen Blick auf die Flamingos werden können. In Swakopmund haben wir die Möglichkeit einige der vielen Abenteuer zu buchen.

Inkludiertes Highlight: Wendekreis des Steinbocks, Walvis Bay Lagune, Geführte Wüstentour mit lokalem Experten

Reisetag 8: Swakopmund

Während für viele in Swakopmund adrenalingeladene Abenteuer auf sich warten, wird noch viel mehr geboten. Nutzen Sie die Gelegenheit um die Stadt zu erkunden, denn es gibt eine Reihe von Attraktionen für jeden Geschmack. Man sollte sich die Auswahl an berühmten Cafés und Bäckereien nicht entgehen lassen, welche eine Auswahl an deutsch inspirierten Leckereien anbieten. Swakopmund bietet alle Annehmlichkeiten einer kleinen Stadt und ist der perfekte Ausgangspunkts für die Reise durch die nördlichen Regionen des Landes.

Optionale Aktivität: Delfin-Bootsfahrt, Skydiving, Sandboarding, Quad-Tour, Abendessen

Reisetag 9: Spitzkoppe nach Brandberg

Wir fahren früh zu den massiven Granitformationen der Spitzkoppe, die 700m über die Wüstenebene ragen. Die Felsmalerei zeigt die Bedeutung für die San, die hier vor vielen Jahren lebten. Wir genießen einen Spaziergang mit einem lokalen Führer und haben die Gelegenheit die Felskunst zu bewundern bevor wir zu unserer Unterkunft aufbrechen.

Inkludiertes Highlight: Besuch und Erkundung von Spitzkoppe mit lokalem Guide

Reisetag 10: Brandberg White Lady

Der Brandberg (Burning Mountains) gilt als der hächste in Namibia und ist die Heimat der berühmten White Lady, eine von mehr als 45.000 Felsmalereien in der Region. Heute Morgen machen wir eine einstündige Wanderung um das Gemälde zu besuchen, das ungefähr 2000 Jahr als sein soll. Im Anschluss geht unsere Reise weiter in das Gebiet von Kamanjab.

Inkludiertes Highlight: Brandberg White Lady Wanderung

Reisetag 11: Etosha Nationalpark

 

Strauße auf der Camping und Lodge Safari Rundreise im Etosha Nationalpark in Namibia
Strauße auf der Camping und Lodge Safari Rundreise im Etosha Nationalpark in Namibia

 

Wir stehen frühmorgens auf und bringen die Strecke zum Etosha Nationalpark hinter uns. Etosha ist Schauplatz für einige der eizigartigsten Safari Erfahrungen in Afrika. Am Nachmittag erreichen wir den Park und machen unsere erste Pirschfahrt auf dem Weg zum Rastlager.

Inkludiertes Highlight: Nachmittags-Safari im Truck

Reisetag 12: Etosha Nationalpark

Unser zweiter Tag in Etosha erlaubt uns einen weiteren kompletten Tag um unsere Erkundung des Parks fortzusetzen. Kein Tag auf einer Safari ist wie der andere und die Spannung vor jeder besonderen Sichtung ist Motivation genug um unsere Augen weit offen zu halten. Wir erkunden die Ränder der Etosha Pfanne auf der Suche der reichen Tierwelt.

Inkludiertes Highlight: Ganztages-Safari im Truck

Reisetag 13: Windhoek

Wir stehen früh auf und eine kurze Safari hin zum Gate schließen unseren Besuch im Etosha Nationalpark ab und wir steuern in Richtung Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Wir kommen am Nachmittag in Windhoek an und machen einen kurzen Spaziergang durch das Stadtzentrum um einige der bekannteren Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Unsere Unterkunft befindet sich auf halber Strecke zwischen der Stadt und dem Flughafen.

Inkludiertes Highlight: Kurzer Spaziergang in Windhoek mit Ihrem Guide

Reisetag 14: Botswana – Ghanzi

Wir  reisen heute nach Osten und begeben uns ins angrenzende Botswana und die Kalahari Wüste. Die Kalahari Wüste bildet einen krassen Gegensatz zur Namib, nach der Namibia benannt ist, sie ist weniger dramatisch und bedeckt über 900 000 qkm. Die San Bevölkerung ist seit jeher mit dieser rauen Umgebung verbunden und wir genießen heute Nacht einen Tanzabend, der einen Einblick in ihre Kultur, Tanz und Erzählungen gibt.

Inkludiertes Highlight: San Stammestanz am Abend

Reisetag 15: Maun – Okavango Delta

 

Okavangodelta Maun auf der Camping und Lodge Safari Rundreise in Botswana​

Okavangodelta Maun auf der Camping und Lodge Safari Rundreise in Botswana​

 

Die San Bevölkerung trotzt seit tausenden von Jahren den rauesten Umständen und an diesem Morgen haben Sie die Gelegenheit auf einen geführten Spaziergang mit unseren San Guides die uns viele ihrer Geheimnisse zu ihrem Überleben in der Kalahari Wüste näher bringen. Nach dem Spaziergang reisen wir nach Maun, dem Tor zum Okavango Delta und unserer Startrampe für die Okavango Delta Exkursion. Nach Ankunft haben Sie die Gelegenheit einen optionalen Rundflug über das Delta zu machen. Ihr Guide wird Sie am Abend darauf briefen was Sie für Ihre Delta Exkursion packen müssen, eine kleine Reisetasche oder Rucksack wird auf Grund des eingeschränkten Stauraums auf unseren Transfers in und vom Camp von Nöten sein.

Bitte beachten Sie, dass Gäste, welche das Okavango Delta Paket gebucht haben nach Ankunft in Maun in das Delta transportiert werden und erst wieder an Tag 17 zu der Gruppe stoßen. 

Inkludiertes Highlight: Buschwanderung mit San Guides
Optionale Aktivität: Okavango Delta Rundflug

Reisetag 16: Okavango Delta Exkursion

Die angenehmste Art die Schönheit und Ruhe dieses komplizierten Systems von Kanälen und Lagunen zu erkunden ist mit dem Mokoro, einem Einbaum-Boot. Wir brechen früh auf und werden mit dem Safari-Fahrzeug zur Anlegestelle gebracht. Dort treffen wir unsere Fahrer, die uns ins Delta bringen. Wir machen einen Halt an einer der unzähligen Inseln um einen Spaziergang zu machen. Im Anschluss kehren wir mit dem Mokoro durch die Kanäle zurück zur Anlegestation. Obowhl die Fahrt mit dem Mokoro nicht in erster Linie als Wildtierbeobachtung dient, ist es doch hervorragend geeignet um in der unberührten Wildnis ein Vielzahl von Tieren zu entdecken, wie z.B. Elefanten, Giraffen, Kudus, Impalas und Zebras.

Inkludiertes Highlight:​ Okavango Delta Tagesexkursion

Reisetag 17: Nata

Heute Morgen verlassen wir Maun und treffen uns wieder mit dem Rest der Gruppe, welche das Okavango-Upgrade gebucht haben. Wir machen uns auf den Weg nach Nata und verbringen den Größten Teil des Tages im Truck, während wir durch die nördlichen Gebiete der Makgadikgadi Pans fahren. Unser Activity Package bietet und die Gelegenheit eine geführte Pirschfahrt zum Nata Sanctuary zu genießen, welches den Nährboden für eine Vielzahl von Wasservögel bildet, darunter Pelikane und Flamingos.

Optional: : Makgadikgadi Salt Pans, Nata Sanctuary

Reisetag 18: Chobe Nationalpark

 

Elefant auf der Camping und Lodge Safari Rundreise im Chobe Nationalpark in Botswana

Elefant auf der Camping und Lodge Safari Rundreise im Chobe Nationalpark in Botswana

 

Wir stehen frühmorgens auf und setzen unsere Fahrt nach Norgen an die Ufer des Chobe River fort. Der Nachmittag ist für die Erforschung des Chobe National Park vorgesehen. Wir beginnen unsere Expedition in 4x4 Safari-Jeeps, was es uns erlaubt mit den zahlreichen Elefanten die das Flussufer an den Nachmittagen bevölkern auf Tuchfühlung zu gehen. Der Tag endet mit einer geruhsamen Bootsfahrt und einem Abendessen am Lagerfeuer.

Inkludiertes Highlight:​ Chobe Nationalpark Safarifahrt und Optional: Chobe Nationalpark Bootsfahrt

Reisetag 19: Simbabwe -Victoria Falls

Mit all den Erinnerungen an unsere Erlebnisse in der Wildnis, die sich in unsere Köpfe gebrannt haben überqueren wir die Grenze nach Simbabwe und fahren die kurze Strecke zu den Victoria Falls. Heute besuchen wir die spektakulären Victoria Falls, die im Volksmund auch „Mosi-oa Tunya“ (der Rauch der donnert) genannt wird. Auch wenn die meiste Zeit des Tages der Besichtigung des mächtigen Zambezi River der in den Batoka Gorge hinabstürzt gewidmet ist, bietet die geschäftige Erlebnis-Stadt Victoria Falls dennoch eine Vielzahl an optionalen Aktivitäten für diejenigen unter uns, die noch eine Dosis Adrenalin für den Nachmittag benötigen. Für die entspannteren Reisenden gibt es Handwerksmärkte zu entecken und am Victoria Falls Hotel wird ein köstlicher Nachmittagstee angeboten. Ihr Guide wird Sie bei einer Entscheidung für eine der vielen möglichen Optionen unterstützen.  

Optionale Aktivität: Besuch der Victoria Falls, Bungee Jump, Gorge Swing, Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, Helikopter Rundflug, Boma Dinner Experience

Reisetag 20: Victoria Falls

 

Viktoriafälle auf der Camping Rundreise in Simbabwe
Viktoriafälle auf der Camping Rundreise in Simbabwe

 

Heute ist der perfekte Tag um sich den angebotenen Aktivitäten an den Victoria Falls hinzugeben, welche Ihnen am meisten zusprechen. Ob Rafting auf dem mächtigen Zambezi River oder einem Helikopterrundflug über die Wasserfälle, dieser Tag ist dafür da die vielen Attraktionen der Victoria Falls zu genießen.

Optionale Aktivität: Besuch der Victoria Falls, Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, Bungee Jump, Helikopter Rundflug, White Water Rafting, Boma Dinner Experience

Reisetag 21: Victoria Falls nach Francistown

*Bitte beachten Sie, dass es heute möglicherweise zu einem Wechsel Ihrer Crew und Ihres Trucks kommen kann. Bitte melden Sie sich an der Hotel Rezeption um Ihre Crew für Ihre Abfahrt um 07:00 Uhr zu treffen.

Heute Morgen verlassen wir die Victoria Falls, überqueren die Grenze nach Botswana und weiter südlich nach Francistown im Herzen Botswanas. Wir erreichen unseren Halt für die Übernachtung am Stadtrand von Francistown am späten Nachmittag.

Reisetag 22: Francistown nach Johannesburg

Am frühen Morgen machen wir uns auf den Weg Richtung südafrikanischer Grenze und weiter nach Johannesburg. Alle Reiseteilnehmer sind eingeladen mit uns eine traditionelle Mahlzeit einzunehmen. Diese kann bei Ihrem Guide einen Tag vor Ankunft gebucht werden. Viele großartige Geschichten werden geteilt und heute Abend bietet sich die Gelegenheit, mit den anderen Reisenden die vielen Wunder Afrikas zu feiern. Wir erreichen das Belvedere Estate am späten Nachmittag.

Optionale Aktivität: Traditionelle Mahlzeit im Belvedere Estate

Reisetag 23: Johannesburg zu den Kruger Nationalpark

*Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es während der nächsten Tage (für die Zeit die wir im Krüger Nationalpark verbringen) zu unangekündigten Abweichungen in der Reihenfolge der geplanten Aktivitäten kommen kann und ein gewisser Grad an Flexibilität benötigt wird

 Wir lassen die Stadt Johannesburg hinter uns und machen uns auf den Weg nach Osten durch das Kohlerevier von Mpumalanga. Unsere heutige Reise folgt den Spuren der alten Handelsrouten in das  Lowveld und den Krüger Nationalpark. Wir schlagen unsere Zelte in unserem Camp für die nächsten drei Nächte auf und genießen eine Sundowner Fahrt, bevor uns traditionelle Tänze und ein typisches Abendessen am Lagerfeuer erwarten.

Inkludiertes Highlight:​ Sundowner Fahrt

Reisetag 24: Kruger Nationalpark

 

Elefanten Krüger Nationalpark in Südafrika

Elefanten Krüger Nationalpark in Südafrika
 

Wir begeben uns morgens in den Krüger Nationalpark für eine Ganztagessafari. Unser Aktivitäten Paket bietet Ihnen die Möglichkeit den Park in einem offenen Safari-Jeep zu erkunden, welcher in Gegenden kommt, die unser Truck nicht immer erreichen kann.​ 

Inkludiertes Highlight: Krüger Park Ganztagessafari im 4x4 Safari-Jeep

Reisetag 25: Kruger Nationalpark – Panorama Route

Wie es auf Safri üblich ist, stehen wir heute Morgen früh auf um einen geführten Buschspaziergang zu machen. Zu Fuß im Busch bieten sich einzigartige Möglichkeiten, die kleinen Details dieser großartigen Wildnis zu genießen. Nach unserem Spaziergang verlassen wir den Park und fahren entlang der malerischen Panorama Route, wo wir God's Window, Bourke's Luck Potholes und die Three Rondavels besichtigen. Am Aben kehren wir ins Camp zurück um ein schönes Abendessen und Tänze zu genießen.

Inkludiertes Highlight: Die Panorama Route (God’s Window, Bourke’s Luck Potholes und Three Rondavels), Morgendliche geführte Buschwanderung

Reisetag 26: Krüger Nationalpark nach Johannesburg

Wir genießen unsere letzte Fahrt durch den Park bevor es weiter geht. Wir erreichen das Belvedere Estate am späten Nachmittag und alle Reiseteilnehmer sind noch eingeladen mit uns eine traditionelle Mahlzeit einzunehmen. Diese kann bei Ihrem Guide einen Tag vor Ankunft gebucht werden. Viele großartige Erlebnisse wurden geteilt und heute Nacht ist die Möglichkeit zusammen mit den Mitreisenden die vielen Besonderheiten Ihrer Afrika Reise zu feiern.

Optionale Aktivität: Traditionelle Mahlzeit im Belvedere Estate
Inkludiertes Highlight: Halbtages Game Drive im Truck

 

-----------------

Das Fahrzeug ist ausgerüstet mit:

  • Individuelle Sitze mit Gurt und ausreichend Beinfreiheit
  • Küche
  • Extragroße Fenster
  • Tische
  • Schließfächer (35cm x 35cm x 80cm) + Safe
  • Lesestoff und Spiele
  • Gefrier-/Kühlschränke
  • Auflademöglichkeit für Kamera, Ipod, Batterien o.ä.
  • Wassertank
  • Kühlbox
  • Jede Menge Spaß!

 

Wichtiger Hinweis:

Aus organisatorischen Gründen sollten Sie für diese Reise schon einen Tag vor Tourstart vor Ort sein. Wir helfen Ihnen gerne bei der Buchung entsprechender Flüge und Unterkünfte.

*Alle Preise unterliegen Währungsschwankungen. Bitte fragen Sie uns nach einem verbindlichen Angebot.

Service

 

Included

Mahlzeiten (22x Frühstück, 11x Mittagessen, 18x Abendessen)
Übernachtung in festen Unterkünften/Lodges/feststehenden Zelten (Lodgesafari) oder im Zelt (Campingsafari)
Geschulter, englischsprachiger Tourguide (falls nicht anders vermerkt)
Eintrittsgelder für die Nationalparks
Transport in einem 4x4 Overlandtruck
Informationen zur Vorbereitung auf die Reise & Tourmappe

Excluded

Flüge & Flughafengebühren
Visagebühren
Einzelzimmer-/Einzelzeltzuschlag (für Alleinreisende Pflicht - sollte man vor Ort jemanden finden, der das Zimmer/Zelt teilen möchte, wird der Zuschlag rückerstattet)
Optionale Aktivitäten
Alkoholische Getränke, Softgetränke, Wasserflaschen, Snacks
Persönliche Ausgaben (Souvenirs, Trinkgelder, etc.)
Auslandskrankenversicherung (Pflicht!)
Alles, was nicht in der Leistungsbeschreibung angegeben ist