Namibia: Enduro adventure.:
The Africa Enduro Special Tour

$3,462 9 days from 3 to 6 participants for advanced
 

tour description

Namibia – Offroad Spezial! Enduromotorradtour für Fortgeschrittene: Diese Tour ist etwas ganz besonderes – geleitet wird sie von unserem Enduroexperten Dirk. Er wird von sämtlichen Kennern und Könnern auf den Enduros - in Europa, Namibia und Südafrika geschätzt! Er wird uns nicht nur auf die ausgefahrenen Wege des Enduromassentourismus lotsen, sondern auch auf unbefahrene Bushtrails, Gravel Roads und Dünen entführen.

Enduroabenteuer querfeldein. Wer im Vorfeld die Guides kennenlernen oder einfach nur so über die Tour im Detail quatschen möchte – einen starken und leckeren Kaffee im Overcross Reisebüro gibt es immer! Wir sind auch nur einen Anruf oder eine Mail entfernt!

Auf der Tour de Force werden ca. 70% des Weges asphaltfrei bewältigt und das bei 2000-2500 km auf Gravel Roads und Schotterpisten – gleich außerhalb der Stadtgrenzen Windhoeks!

 

Overcross Motorradtour Namibia Offroad

Jede Menge Enduro-Offroad-Spaß in Namibia bei unserer Offroad Special Motorradtour

 

Reiseverlauf

Motorradtour Tag 1:   Windhoek - Okahandja - Omaruru

Ankunft in Windhoek. (Heute nur noch mit der Air Namibia, andere Flüge vor dem Tour Start.) Transfers vom Flugplatz nach Windhoek - Übernahme der Motorräder. Eine kurze Asphalt Etappe führt uns aus der Hauptstadt raus bis Okahandja. Die Schotterpiste durch Farmgebiete nach Omaruru ist plötzlich menschenleer, das wird uns noch oft auffallen. Achtung hier vor Wildwechsel - Oryx, Kudu und Wildschweine könnten anfangs den Weg kreuzen. Der Franke-Turm in Omaruru erinnert an die deutsche Kolonialzeit in diesem kleinen verschlafenen Ort. Unterkunft & Verpflegung: Pension & Abendessen.

 

Motorradtour Tag 2:   Omaruru - Twyfelfontein - Omatjette - Namib

Um in die Namib Wüste zu gelangen, müssen wir noch einige Kilometer Schotterpiste bewältigen, bis nach Twyfelfontein. Eine Pause sollte man in dem Ort Omatjette unbedingt einlegen. Am Übernachtungsort bauen wir unser Lager für die nächsten zwei Übernachtungen auf. Das Begleitfahrzeug bleibt hier stehen. Wir unternehmen am nächsten Tag eine Rundtour in dieser außergewöhnlichen Umgebung. Abends wird am Lagerfeuer gekocht dazu kaltes Bier aus dem Begleittruck. Unterkunft & Verpflegung: Camping/Lodge & Frühstück/Abendessen am Lagerfeuer.

 

Motorradtour Tag 3:   Tagesausflug Namib 

Jetzt beginnt der richtige Offroad-Spaß, alles was eine Wüste zu bieten hat. Steinpassagen, Wasserdurchfahrten, Tiefsand und alles in der ältesten und tierreichsten Wüste der Welt. Wenn wir Glück haben, präsentiert Namibias Tierwelt sich von der besten Seite. Es gibt einige anspruchsvolle Passagen, die aber mit meiner Hilfe sowie "Tipps und Tricks" für den nicht so erfahrenden Motorradfahrer locker gemeistert werden. Die wechselnden Landschaften sind atemberaubend. Unterkunft & Verpflegung: Camping/Lodge & Frühstück/ Abendessen zu Selbstkosten im Restaurant. 

 

Overcross Motorradtour Namibia Offroad

Die artenreiche Tierwelt der Namib Wüste zeigt sich  uns vor atemberaubender Kulisse

 

Motorradtour Tag 4:   Twyfelfontein - Brandberg

Die Sehenswürdigkeiten Namibias wollen wir nicht ungesehen passieren: Besuch an Twyfelfontein, ein steinzeitlicher Ort mit Unmengen an Gravierungen und Felsmalereien auf blankem Fels. Seit ein paar Jahren erst gehört es zum UNESCO Weltkulturerbe. Kultureller Besuch am Lebenden Museum wo wir einen Einblick in das Leben des Damara Volkes zur Steinzeit bekommen. Mittagspause in der Twyfelfontein Lodge. Danach Weiterfahrt zum Brandberg, dem höchsten Berg Namibias. Nach diesem langen Tag Gelegenheit zum Erfrischen im Pool. Unterkunft & Verpflegung: Camping/Lodge & Frühstück/Abendessen am Lagerfeuer.

 

Motorradtour Tag 5:   Brandberg

Heute umrunden wir das riesige Brandberg Massiv. Der Trockenfluss zieht sich wie ein grünes Band durch die Wüste - ein Tag der Herausforderungen - Unterkunft & Verpflegung: Camping/Lodge & Frühstück/Abendessen.

 

Motorradtour Tag 6:   Uis

Diese Gegend ist ein echtes Off-Road Paradies. Alle 20 km wechselt die Landschaft. Heute wird es auch etwas sandiger. Leichte Dünen, Buschlandschaft und tolle Granitberge sowie auch Kontakt zur einheimischen Bevölkerung. Mit etwas Glück sehen wir Antilopen und sogar Wüstenelefanten. In der alten Mienenstadt Uis tanken wir nach und stärken uns mit einem Steak Burger. Nach diesem anstrengenden Tag relaxen wir noch am Pool der Lodge. Unterkunft & Verpflegung: Camping/Lodge & Frühstück/Abendessen.

 

Overcross Motorradtour Namibia Offroad

Offroad-Paradies Namib Wüste

 

Motorradtour 7:   Uis - Hentiesbaai - Swakopmund

Verbindungsetappe über den Minenort Uis, zum Tanken. Auf Schotterpisten durchqueren wir die Namib Wüste bis nach Hentiesbaai am kalten Atlantik - endlose Weite. Auf der Küstenstraße fahren wir nach Swakopmund. Unterkunft & Verpflegung: Pension/Bungalow & Frühstück (Mahlzeiten in Swakopmund zu Selbstkosten, da hier eine große Auswahl an Restaurants und Cafes vorhanden ist).

 

Motorradtour Tag 8:   Swakopmund

Wir treffen uns zum Frühstück in einem tollen Café mit afrikanischem Township-Ambiente. Danach steht ein halber Tag zur freien Verfügung auf dem Programm, denn Swakopmund ist eine sehr attraktive Stadt mit einem großen Freizeitangebot. Ob Katamaran Tour mit Delphinen und Robben in der nahe gelegenen Bucht von Walfischbay, Rundflug über dem riesigen Dünengebiet bis zum berühmten Sossusvlei, Quad Tour in den Dünen oder nur bummeln in dieser deutsch geprägten Stadt. Am Nachmittag unternehmen wir einen Abstecher in das Dünengebiet. Lehrgang zum Dünenfahren, Dünensurfen und "Fahrstuhlfahren", Kirschen auf dem Kuchen des Off-Road Motorradfahrens. Unterkunft & Verpflegung: Pension/Bungalow (Mahlzeiten in Swakopmund zu Selbstkosten da hier eine große Auswahl an Restaurants und Cafe's vorhanden ist).

 

Motorradtour Tag 9: Namib - Windhoek

Heute fahren wir zurück nach Windhoek. Erst quer durch die Namib Wüste, dem Namib Naukluft und Dorob National Park und dann eine kurvige Pass Piste empor zur Randstufe, denn es gibt einen Höhenunterschied von 1800 m zu bewältigen. In Windhoek angekommen, Rückgabe der Motorräder und Tourende. Zum Abschluss dieser abenteuerlichen Tour darf natürlich ein Besuch in Afrikas bekanntester Kneipe nicht fehlen. (Rückflug am Abend mit Air Namibia möglich aber Zusatznacht wird empfohlen, können wir buchen). Verpflegung: Frühstück/Abendessen im Restaurant zu Selbstkosten.

 

Overcross Motorradtour Namibia Offroad

Wildes Campen in der Namib Wüste vor traumhafter Landschaft




Itinerary may change without further notice due to weather-, road- or any other condition that OVERCROSS or its guides feel will jeopardize the safety of the group or material.

 

What benefits can you expect?

  • Leih Motorrad Honda XR650R, KTM LC4, BMW X-Challenge oder Suzuki DR650SE
  • Ersatzmotorrad wird in der Regel mitgeführt
  • Verpflegung wie in der Tagesbeschreibung angegeben (F= Frühstück / A= Abendessen.
  • Übernachtungen in Bungalows oder im Zelt (Camping)
  • Tourmappe
  • Reisesicherungschein
  • Deutschsprachiger Tourguide
  • Flughafentransfer (gültig nur bei Ankunft am ersten Tourtag/Abflug am letzten Tourtag)

Nicht enthalten:

  • Wo nicht angeführt, sind die Mahlzeiten selbst zu bezahlen. Es gibt in den Städten zahlreichen Cafes und Restaurants. (ca 4-5 € / Mahlzeit)
  • Getränke
  • Benzin (ca 70ct/l)
  • Kaution
  • Flug nach Namibia
  • Flughafentransfer (wenn Ankunft nicht am ersten Tourtag/ wenn Abreise nicht am letzten Tourtag )
 

country information

Click here for information on country Namibia

FAQ:

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • .

    .

  • What is the security situation in southern Africa?

     

    WWhen planning your trip your safety is our highest priority. With our guided tours you can sit back comfortably and relax. we have chosen chosen our guides to make sure that you're safe while you enjoy your trip. If you are planning self guided trip, you will receive well crafted directions that will take you safely to your destination and  al of the important sights will be on your trip

    .A few rules that apply when traveling around the world will provide you also for your safety and your property. For example Do let nothing in your car when you park it, Do not wear valuable jewelry on trips and do not wear valuables or cameras when you browse through cities or markets

  • How do I pay in southern Africa?

    In general it is better to exchange cash or travelers checks on site, where you get in most countries of southern Africa, a much better exchange rate than in Germany.

    There are a few exceptions: In Zimbabwe, the U.S. $ is used as the official currency, the currency should be changed before departure.

    Namibia uses Namibia dollars, the currency must be equated with the South African Rand. This means you can pay in Namibia with South African Rand but not in South Africa with Namibia Dollars. In South Africa and Namibia are credit cards accepted, except when refueling. Gasoline is only for cash!

    In Zimbabwe, only Visa cards are accepted but not everywhere

  • What is meant by desert and what kinds are there?

    Dry deserts do prevent due to their lack of water, the plant growth. At the
    Tropics at about 23, 5 degrees, there are so-called tropic deserts like the Sahara.

    The high-pressure areas there let the clouds dissolve and there is therefore no precipitate.

    These high-pressure areas are established by the intertropical convergence zone. Due to the strong sunlight warms the equatorial region particularly hard, so much water evaporates which prevents the precipitation.
    Descending air masses lead to the degradation of the clouds.
    The different types of desert we travelare: stone, gravel, salt and the sand desert.

     

    Stone or rock desert:

    Also known as Hammada is covered with dense nature of the blocky, angular fine rock or coarser rock material. These Hamada is the result of the physical
    Weathering.

    Often, this rocky desert are coverde with boulders.Plateaus crossed that even with a well-developed havy duty off roaders barely passable. On our safari jeep, we usually travel on the old caravan routes, which is usually like in other forms of the desert


    Alamat acknowledges. Almat are small stone pyramids were usually placed on increases as route of the nomads and caravan leaders. Along the sandy desert, they are usually blown away, and man recognizes the old and new routes in camel carcasses, old tires and the car frame or other veralssenen those who "runs" line. A typical picture is dark colored and the smooth surface of the rocks of a desert rock, due to the smooth shiny surface it is also called desert varnish, results of flexibility accorded by the sun and the creeping permanent audit by the fine desert sand.

    Gravel desert:

    In the Western Sahara, they are called Reg, in the central Sahara, they are called Serir. Gravel deserts caused by erosion of stone or rock desert or by the
    Deposition of gravel where millions of years ago were still glacial. Another cause is a
    physical effect on the surface to collect more and more rocks, since the smaller pebbles or sand grains move down much easier. This process was developed in the desert for thousands of years, because provide moisture, wind and temperature differences for the movement of sand grains. When crossing through this gravel deserts you can still see the tracks after weeks of the knobby tires of motorcycles or the lanes of the SUVs and trucks Expeditions:

    Salt desert

    Chott el Jerid is probably the biggest and most famous salt lake Chott Tunesien.Der term is also used in Algeria and in the Eastern Sahara, the central salt desert, also known as Sebkha. Salt flats occur mostly in arid endorheic
    Sedimentary basins due to strong evaporation. In the Maghreb region of the layer is under-shaped ground conducive to formation of a dei Chotts which Duch promotes its consistency clay to seal the bottom surface. Very many of the deserts lie in the type
    Iran and Central Asia. Salt flats and salt-containing damp voallem deserts such as the Chott el Jerid, they are difficult if not impossible to impassable. Depending on the depth of the drying Sonneneinstarahlung the salt crust / upper class bedinkt passable. Often arise in wells of only a few Zentiumeter "swamp fields and ponds," weren which should in any case not drive through or walk through. The salt is formed mostly by down
    washed up debris from adjacent elevations / mountains, which often contain plenty of salt in endorheic depressions such as the Qattara Depression accumulates naturally as salt-enriched clay and Lehmflächen. This surface is called Salt Flat and Alkali Flats. After precipitation, which are mostly in the winter months, walked these salt lakes.

     

    The sandy deserts:

    The erg in the Western Sahara and in the Libyan Sahara is a desert is called the surface mainly consists of quartz sand. This is caused by soil erosion, sand a gravel desert. Due to the absolute dry conditions in the sandy deserts due to the lack of vegitation are much harder than stone or gravel deserts. Because of the fine grading of the sand deserts in the lower part of the carrying capacity is solidified, the surface is rather finely and due to the strong sunlight and fine dust-like sand of Einwehung less viable.
    In the northern Sahara dunes are found frequently occurring as longitudinal dunes or sickle.
    In libischen part of the Sahara will find the most beautiful crescent dunes below Seba and the longest sand dunes in Algeria with up to six hundred miles long.

    With the motorcycle and 4x4 suv in the solidified dunes levels passable, but difficult or impossible in up to three hundred feet high Mamutdünen how she finds in Algeria and Libya.

    The world's largest sand desert in Arabia, where we conduct the tours in Oman and the Rub al Khali Dubai. الربع الخالي ar-Rub ʿ al-Khali is the paradise for every off roader. The turning circle running through the desert of Oman, Yemen, and UAE.

 

Dates

start finish Price  
Grouptour
$3,462 per motorcycle rider
$2,848 passenger in Jeep
inquiry
There are no fix dates for this tour. We are happy to set up dates to your liking.