Landesinfos für Georgien

Reisekarte von Georgien des Reiseveranstalters OVERCROSS

Reisekarte von Georgien des Reiseveranstalters OVERCROSS

 

  1. Allgemeine Informationen
  2. Klima
  3. Flora und Fauna
  4. Nationalparks und Naturschutz
  5. Medizinische Hinweise
  6. Bevölkerung
  7. Politik und Wirtschaft
  8. Verkehrsnetz
  9. Städte und Regionen
  10. Kultur, Sehenswürdigkeiten und berühmte Persönlichkeiten
  11. Feiertage
  12. Reisehinweise
  13. Auslandvertretungen
  14. Quellen und Links

 

1. Allgemeine Informationen

Kontinent: Asien
Geographische Lage: Grenze zwischen Europa und Asien, östlich des schwarzen Meeres
Höchste Erhebung: Schchara (5200m)
Längster Fluss: Kura (1364km)
Staatsform: Republik
Regierungssystem: semipräsidentielles System
Sprachen: Georgisch (Amtssprache), Regionale Amtssprache: Abchasisch
Nachbarländer: Türkei, Russland, Armenien, Aserbaidschan
Hauptstadt: Tiflis
Fläche: ca. 69 700 km²
Einwohner: ca. 3 729 635 Personen
Bevölkerungsdichte: 53,5 Einwohner pro km²
Religionen: Georgische Orthodoxe Apostelkirche (ca 84%), Muslime (ca 9,9%), Katholiken, Protestanten, Jesiden, Juden und Zeugen Jehowas (insgesamt ca 3,9%)
Währung: Lari
Klima: von subtropisch-feucht im Westen, bis hin zu trocken-gemäßigtem Klima im Osten
Zeitzone: UTC + 4
Vorwahl: +995
Ländercode: GEO
 

zurück zum Seitenanfang

 

2. Klima

Tiflis Temp. °C min/max Sonnenstunden / Tag Niederschlagstage / Monat
Jan 7 -1 3 6
Feb 8 0 4 7
Mar 13 3 5 7
Apr 17 7 5 13
May 24 12 7 12
Jun 27 16 9 11
Jul 30 18 9 8
Aug 30 17 8 8
Sep 26 15 6 7
Oct 20 9 6 7
Nov 14 5 3 6
Dec 8 2 3 7

 

Suchumi Temp. °C min/max Sonnenstunden / Tag Regentage
Jan 9 2 3 12
Feb 11 3 4 11
Mar 13 6 4 11
Apr 17 8 5 12
May 22 13 7 10
Jun 25 16 7 8
Jul 27 19 9 9
Aug 28 19 8 6
Sep 25 16 7 9
Oct 21 13 6 9
Nov 16 7 5 10
Dec 13 4 3 13

 

Batum Temp. °C min/max Sonnenstunden / Tag Regentage
Jan 11 1 3 14
Feb 12 2 4 14
Mar 14 3 4 14
Apr 17 6 5 14
May 22 11 7 12
Jun 25 16 7 12
Jul 27 17 6 12
Aug 28 18 7 13
Sep 25 15 7 13
Oct 23 12 6 13
Nov 17 7 4 14
Dec 14 4 4 15
         

zurück zum Seitenanfang

 

3. Flora und Fauna

Georgien zeichnet sich durch seine kontrastreiche Natur aus. Ungewöhnlich groß ist hier der Reichtum seiner Flora und Fauna. Bis heute sind viele der abgeschiedenen Gebirgsregionen unberührt vom Zivilisationsfluss geblieben. In Georgien findet sich die größte Biodiversität Europas und auf seinem Breitengrad.

zurück zum Seitenanfang

 

4. Nationalparks und Naturschutz

In Georgien befinden sich 11 staatliche Naturschutzgebiete. Das größte ist der Bordschomi-Charagauli-Nationalpark im Kleinen Kaukasus. 2001 wurde er mit Hilfe einer deutschen Stiftung errichtet und eröffnet. Der älteste Nationalpark ist der Lagodechi-Nationalpark.

zurück zum Seitenanfang

 

5. Medizinische Hinweise

Reisende ohne Kenntnisse der Landessprache werden in den meisten Fällen Probleme bekommen, wenn es darum geht, fachkundige ärztliche Hilfe anzufordern. In Tiflis gibt es die beste Versorgung innerhalb Georgiens sowie Ärzte mit guten Englischkenntnissen, während außerhalb der Hauptstadt die Verfügbarkeit von kompetenten Ärzten, Medikamenten und medizinischen Einrichtungen etwas unterhalb dem Niveau in Mitteleuropa ausfällt. In den meisten Fällen deckt sie jedoch den Bedarf, welcher Reisenden entsteht, wobei in abgelegenen Gebieten des Landes ärztliche Hilfe nur mit viel Zeitaufwand zu bekommen ist. Behandlungen, die aufgeschoben werden können, sollten jedoch lieber in Deutschland, Österreich oder der Schweiz durchgeführt werden. Bei tatsächlichem Bedarf von medizinischen Spezialisten mit sehr guter Ausstattung helfen verschiedene private Einrichtungen in Tiflis oder Batumi.

zurück zum Seitenanfang

 

6. Bevölkerung

Georgien hat rund 3,7 Millionen Einwohner. Seit der staatlichen Unabhängigkeit 1991 haben mehr als eine Million Menschen das Land verlassen. Zwischen 2000 und 2005 ging die georgische Bevölkerung jedes Jahr um ca. ein Prozent zurück.

zurück zum Seitenanfang

 

7. Politik und Wirtschaft

Georgien ist eine demokratische Republik mit einem starken Präsidialsystem und zentralisierter Verwaltung. Von Kritikern wird Georgien als defekte Demokratie angesehen. Zwar sei der Zugang zur Politik formell durch freie und geheime Wahlen gesichert, doch würden politische und bürgerliche Rechte, sowie die Gewaltenkontrolle oft eingeschränkt. 

Georgien wird, ähnlich wie Israel und einige weitere osteuropäische und asiatische Staaten, als ethnische Demokratie beschrieben, in der "die Dominanz einer ethnischen Gruppe institutionalisiert ist".

zurück zum Seitenanfang

 

8. Verkehrsnetz

Den europäischen Autofahrern wird in Georgien fast das Herz stehen bleiben. Manchmal hat es den Anschein, als gäbe es keine uns bekannten Vorschriften. Es wird gehupt, geflucht und in den Städten auch noch gedrängelt. Es ist unbedingt empfehlenswert, einen Fahrer mit eigenem Pkw zu engagieren.

zurück zum Seitenanfang

 

9. Städte und Regionen

Die größten Städte sind Tiflis, die Hauptstadt Georgiens (1106700 Einwohner), Kutaissi (188600 Einwohner) und Batumi (122500 Einwohner). 

zurück zum Seitenanfang

 

10. Kultur, Sehenswürdigkeiten und berühmte Persönlichkeiten

Berühmte Persönlichkeiten sind unter anderem:

Katie Melua: wurde am 16. September 1984 in Kutaissi in der Georgischen SSR geboren. Sie ist eine britische Sängerin und eine der erfolgreichsten europäischen Musikerinnen der 2000-er Jahre.

Eduard Schewardnadse: wurde am 25. Januar 1928 in Mamati in der Georgischen SSR geboren. Er war ein georgischer Politiker, der als letzter sowjetischer Außenminister (1985-1990, kurz 1991) unter Gorbatschow das Ende des Kalten Krieges und die deutsche Einheit mit gestaltete und später wenig erfolgreich als Staatsratsvorsitzender (1992-1995) und Präsident (1995-2003) Georgien regierte.

Josef Stalin: wurde nach dem gregorianischen Kalender am 18. Dezember 1878 (am 6. Dezember 1878, nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Gori im Russichen Kaiserreich (heute Georgien) geboren. Er war ein sowjetischer Politiker und totalitärer Diktator der Sowjetunion, der als Nachfolger Lenins und langjähriger Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei (KPdSU, 1922-1953) eine Industriegesellschaft aufbaute, und der Befehlshaber der "roten Armee" im Zweiten Weltkrieg war.

zurück zum Seitenanfang

 

11. Feiertage

Feiertag Datum
Neujahr 1. Januar
Neujahr, zweiter Tag 2. Januar
Weihnachten Orthodox 7. Januar
Heilige Drei Könige Orthodox 19. Januar
Muttertag 3. März
Internationaler Frauentag 8. März
Frühlingsanfang 20. März
Nouruz 21. März
Tag der Unabhängigkeit und Einheit 9. April
Karfreitag Orthodox 29. April
Karsamstag Orthodox 30. April
Ostersonntag Orthodox 1. Mai
Ostermontag Orthodox 2. Mai
Tag der Befreiung 9. Mai
St. Andreas Tag 12. Mai
Unabhängigkeitstag 26. Mai
Sommeranfang, Sommersonnenwende 20 Juni
Mariä Himmelfahrt Orthodox 28. August
Herbstanfang 22. September
Mzchetoba 14. Oktober
Tag des Heiligen Georg 23. November
Winteranfang, Wintersonnenwende 21. Dezember
Silvester 31. Dezember

zurück zum Seitenanfang

 

12. Reisehinweise

Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt

 

zurück zum Seitenanfang

 

13. Auslandsvertretungen

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Leiter: Dr. Heike Peitsch

Ort: Tiflis

Telefon: (+995 32) 2435399

Fax: (+995 32) 2911651

Postadresse: Sheraton Metechi Palace Hotel / Telawi Straße 20 / Tiflis, 0103

Straßenanschrift: Rechts- und Konsularabteilung der Deutschen Botschaft Tiflis / Dawit Aghmaschenebeli Boulevard 166 / Tiflis, 0112

Website: www.tiflis.diplo.de

Behördensprachen im Gastland: Deutsch, englisch, Georgisch

zurück zum Seitenanfang

 

14. Quellen und Links

www.wetterkontor.de

www.auswaertiges-amt.de

www.konsulate.de
 

 

 

zurück zum Seitenanfang