Joe Küster

 "Mädchen für alles - fast alles!"
Motor und Kreativkopf der Firma.

Ich kümmere mich um die Zukunftsplanung, bin Ansprechpartner für Geschäftskunden und das OVERCROSS Team.

 

 

Fragen und Antworten

Aufgabenbereich

Inhaber und somit: "das Mädchen für alles"

Was mach ich hier

Organisation: TV & Film Produktion, B2B - Produktvorstellung<
Leiter /Ausbilder: Expeditionen, VIP und "special Aufträge"<
Family and Friends: Tourguide, sofern mein Sohn Luke als "Kinder Tourguide" an meiner Seite ist.

Vorleben

Mit 35 Jahren war die Karriere als Doppel-Null Bleistiftspitzer zu Ende, es folgten 22 Jahre Adrenalin Abhängigkeit. Die Droge OVERCROSS versprach mir das tägliche Dopamin heute und verführte mich zum Abenteuer für morgen. Schnell wurde ich vom abhängigen zum Dopamin und Adrenalin Dealer No. 1! Rückblickend, nach über eine halbe Million Er-fahrene Kilometer durch Busch, Dschungel und die Wüsten der Erde, immer dem Abenteuer auf der Spur, kann, darf ich mich als Erlebnis Millionär glücklich schätzen mit den Teilnehmern und Kammeraden ein einmaliges wahnwitziges Berufsleben bis zum heutigen Tag gehabt zu haben.

Meine drei Lieblingsländer

Noch ist es Deutschland, Mosambiqe, Süd Afrika und vielleicht wird es die Insel von der ich diesen Text schreibe?

In diesen drei Städten würde ich gern leben

es gibt keine Stadt mehr in welcher ich leben möchte.

Internet ist für mich

die Freiheit und das Ziel nur noch sechs Stunden pro Tag von jedem Punkt der Erde zu arbeiten.

Von der guten Fee wünsche ich mir

Das ich nach dem wahnsinnig erlebnisreichen Berufsleben, die Zeit und die Gelassenheit finde, mit meiner Frau und meinen Kindern die ruhigen Momente in unserer "ollen Flachdach Hütte" zu genießen.

Einschneidende Erlebnisse in meinem Leben

Durchquerung der Sahara, "Bekanntschaft" mit der Hisbolla, Luftangriff der Israelis und zum Tee bei der FIS, unter Arrest in Deutschland, Ägypten und Algerien. Höllenritt über 300 KMH, auf dem Bike durch die Sahara und dem Libanon, NYC Marathon, Leben in Harlem, die Erfahrung im Busch, Klimazonen Ausbildung, einmal Vollgas quer durch Afrika. Die Geburt von Luke "Skywalker", "Ritter" Rian und "Prinzessin" Rani. Die Begegnung mit Kurt Rebmann, Offizier Hellmut von Leipzig und seine Frau, Mit der "Doppel Null" im Fahrtraining, sowie das Gespräch mit einem Nomaden in der Sahra, der mich nach der Geschwindigkeit der zurückgelegten Strecke fragte und was ich nun mit der gewonnen Zeit anfange?

Dieses Abenteuer möchte ich in den nächsten fünf Jahren noch erleben

OVERCROSS:
Die letzten Expeditionen in die Welt und den Transfer to the next Generation.
Privat:
Meinen Sohn Luke, mein Sohn Rian und meine Tochter Rani heranwachsen zu sehen. ZEIT, Zeit für mich und mein olles Mädel.

Diese Menschen möchte ich kennen lernen

Für Frank Lloyd Wright, Albert Einstein und Madiba bin ich zu spät. Bleiben die Menschen mit Rückgrat, Loyalität, Ehrlichkeit, und Tatkraft.

Wenn ich mal nicht mehr reisen darf

...werde ich mit meiner großen Liebe an meiner Seite und meinen Kindern das Leben in Pliezhausen, Kapstadt, Guatiza genießen und "feuer" die OVERCROSSis aus dem Backoffice an ;-)

Wenn es OVERCROSS noch ganz lange gibt

....werde ich ab dem 3. Oktober 2022 aus der dritten Reihe "zusehen" wie der Macho und die (eventuell) ZUKÜNFTIGEN Besitzer den Laden rocken. Für ein zwei Expeditionen bleibe ich den neuen / alten OVERCROSS Rebellen als Guide und Berater noch "ein paar Tage" erhalten. Wenn es OVERCROSS noch ganz lange gibt.... dann bin ich stolz das Abenteuer ins rollen gebracht zu haben und würde gerne für die neuen OVERCROSSis ein letztes Mal meine Maschine starten und nach bewährten Plan B ;-) mit Vollgas auf Abschiedstour gehen.

Meine Touren