Motorradabenteuer Machu Picchu:
Reise in die Zeit der Inkas

7.599 € 20 Tage ab 4 bis 10 Teilnehmer für Fortgeschrittene
 

Reisebeschreibung

Diese Motorradreise im Herzen Südamerikas führt durch die malerischen Berglandschaften von Nordargentinien, Nordchile, Südperu und Westbolivien, und ist gespickt mit Highlights:  Lassen Sie sich blenden von den unendlich erscheinenden weißen Salzseen, schauen Sie auf zu gigantischen Vulkanen, entdecken Sie die entlegenen Inca-Ruinen von Machu Picchu, entlegene Bergdörfer und vieles mehr. Lernen Sie Cusco, La Paz und den Titicacasee mit seiner malerischen Insel Isla del Sol kennen.  Genießen Sie die Fahrten durch die einsamen Anden! 

Gesamtstrecke ca. 5000 km, ca. 300 km auf Schotterstraßen.  

Die Tour wird auch im 4x4 Geländewagen durchgeführt! 
 

Motorradabenteuer Machu Picchu

Motorradtour mit Start in Salta, Argentinien zum Machu Picchu, Peru

 

Klima & Reisezeit

Die Atacama Wüste ist bekannter weise die trockenste Gegend der Welt. Auch das Klima des Altiplano Boliviens zeichnet sich durch eine ausgeprägte Trockenzeit aus.

In Peru wird das Klima in den Bergen dann allgemein etwas feuchter. Wir versuchen unsere Reisen in der Trockenzeit durchzuführen, es ist aber immer auch mit gelegentlichen Regenfällen zu rechnen. Da die Trockenzeit im Südwinter ist kann es vor allem nachts auch empfindlich kalt werden.

Reiseverlauf der Motorradtour:

Motorradreise Tag 1: Ankunft in Salta, Argentinien

Sie werden in Salta am Flughafen abgeholt und in das Hotel gebracht von welchem die Tour am nächsten Tag starten wird. Nach einer kurzen Einführung in die Motorradtour und Informationen zu Salta steht ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. 

Motorradreise Tag 2: Quebrada de Humahuaca

Die Fahrt führt uns zuerst über eine kurvenreiche Teerstraße durch bewaldete Berge nach Jujuy. Dort öffnet sich die malerische Quebrada de Humahuaca, eine Schlucht die wegen ihrer einzigartigen Landschaften und ihrem kulturellem Reichtum nicht zu unrecht zum Welt Kulturerbe erklärt wurde. Wir besichtigen das malerische Dorf Purmamarca, die Malerspalette von Maimara und die Pre-Inca Ruinen von Tilcara wo wir in übernachten.

Ca. 200 km. 

Motorradreise Tag 3: San Pedro de Atacama

Zunächst erklimmen wir den kurvenreichen Pass Cuesta de Lipan mit 4200 m und gelangen in die Hochebene der Puna. Nach Besichtigung des Salzsees Salinas Grandes geht es weiter über die Hochebenen der Puna in Richtung Atacama Wüste und zur Grenze mit Chile. Um in das Tal von San Pedro de Atacama zu gelangen müssen wir mehrere Pässe mit bis zu 4800m Höhe überqueren und fahren an einigen Lagunen mit Flamingos, Vicuñas und Ñandus vorbei. In San Pedro de Atacama, einer Oase in der trockensten Wüste der Welt und Außenposten der Zivilisation am Fuße des 5930 m hohen Vulkans Lincancabur gelegen, werden die chilenischen Grenzformalitäten erledigt und ins Hotel eingecheckt. Dann geht es auf eine Rundtour durch das märchenhafte Tal des Mondes und zum Sonnenuntergang in der Cordillera de la Sal.

Ca. 350 km. 
 

Motorradabenteuer Machu Picchu

Motorradtour in die Atacama, Argentinien

 

Motorradreise Tag 4: Zur Küste von Iquique

Durch die trockenste Wüste der Welt geht es zunächst an der größten Kupfermine der Welt Chuquicamata vorbei und dann hinunter zum Pazifik und dem Städtchen Tocopilla. Nun geht es auf kurvenreicher Teerstraße der Küste entlang bis in die Strandstadt Iquique.

Ca. 380 km. 

Motorradreise Tag 5: Ab nach Peru

Weiterhin durch die Atacama Wüste werden auf der Fahrt nach Norden 3 tief eingeschnittene Canyons durchquert bevor wir nach Arica gelangen. Nach dem Mittagessen in Arica, der nördlichsten Stadt Chiles geht es über die Grenze nach Peru, wo wir die erste nach in Tacna verbringen werden.

Ca. 360 km. 

 

Motorradabenteuer Machu Picchu

Auf Motorradtour durch Südamerika

 

Motorradreise Tag 6: Arequipa - die weiße Stadt

Durch die peruanische Clemesi Wüste geht es nach Arequipa, auch als die Weiße Stadt bekannt.

Ca. 370 km. 

Motorradreise Tag 7: Der Colca Canyon

Von Arequipa aus geht es zunächst am Misti Vulkan vorbei weiter hinauf in die Anden zum Colca Canyon. Dort werden wir in einem netten Bergdorf übernachten.

Ca. 150 km, davon 50 km Piste.

Motorradreise Tag 8: Colca Canyon 

Früh morgens fahren wir zu dem tiefsten Punkt des Colca Canyons um Condore aus nächster Nähe zu beobachten wie sie im morgendlichen Aufwind die Steilwände zum greifen nahe entlang schweben. Nach diesem spektakulären Naturschauspiel fahren wir durch Berglandschaften in die höheren Regionen der Anden nach Sicuani.

Ca. 300 km. Davon 50 km Piste 

Motorradreise Tag 9: Fahrt nach Cusco

​Auf dem Weg nach Cusco liegen mehrere Tempel und Ruinen, die wichtigsten sind wohl der Viracocha Tempel Raqchi, die Inca Ruinen Pikillagta und Tipón, und die künstlich angelegten Bewässerungssysteme und Gärten von Oéngo.

Ca. 200 km.

Motorradreise Tag 10:​ Cusco

Der heutige Tag steht ganz der Besichtigung von Cusco, dessen antikem Zentrum und seinen spanischen Kirchen, und der Umgebung mit seinen beeindruckenden Inca Tempeln zur Verfügung.

Motorradreise Tag 11: Der Machu Picchu

​Heute steht die langersehnte Besichtigung von Machu Picchu, dem religiösen Zentrum des einstigen Inca Reiches, auf dem Programm. Wir starten mit einer beeindruckenden Zugfahrt über mehrere ZickZacks heraus aus dem Cusco Tal, dann nach Ollantaytambo und dem Urubamba Fluß entlang nach Aguas Calientes, von wo es mit dem Bus hinauf geht zu den atemberaubend gelegenen Ruinen von Machu Picchu. Nach der Besichtigung der Ruinen geht es mit dem Zug wieder zurück nach Cusco.

Motorradreise Tag 12: Titicacasee

Nach der Machu Picchu Erfahrung geht es nun Richtung Bolivien, über die Täler und Ebenen der Vilcanota Berge, über den La Raya Pass nach Juliaca und Puno am Titicacasee wo wir übernachten. Ganz in der Nähe leben die Uru auf ihren schwimmenden Inseln, die wir besichtigen können wenn wir rechtzeitig in Puna ankommen.

Ca. 400 km.

Motorradreise Tag 13: Copacabana

Dem Titicacasee entlang geht es zur Grenze nach Bolivien, zum idyllisch gelegenen Städchen Copacabana. Dort steht der rest des Tages zur freien Verfügung.

Ca. 150 km.

Motorradreise Tag 14: La Paz, Bolivien

Über kurvige Teerstraßen geht es zu einer abenteuerlichen Bootsübersetzung über eine Enge des Titicacasee und dann weiter nach La Paz, der spektakulär gelegenen Hauptstadt von Bolivien. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung zur Besichtigung der Stadt. ​

Motorradreise Tag 15: Potosí

Die Abenteurer werden heute die “Todesstraße“ in die Yungas fahren. Zunächst geht es über einen fast 5.000 m hohen Pass um dann in die waldigen Ebenen am Fuße der Anden auf nur ca. 1.000 m abzutauchen. Den Rückweg fahren wir die berüchtigte "Todesstraße". Auf dieser Straße ist Linksverkehr und bis vor einigen Jahren gab es dort durch die Enge der Schotterstraße noch viele Unfälle. Heute ist die Todesstraße eine sehr schöne, kaum befahrene Straße einer tiefen Schlucht entlang.

Ca. 200 km, 80 davon Schotterstraße. 

Motorradreise Tag 16: Der Uyuni Salzsee

Durch das Bolivianische Hochland geht es Zunächst über die Hochebenen des Altiplanos zu der Stadt Oruro, dann vorbei an dem See Poopó und weiter auf bestem Asphalt durch späktakuläre Berglandschaften zum Uyuni Salzsee, dem größten Salzsee der Welt. Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des größten und wohl auch faszinierendsten Salzsees der Welt. Bewundern Sie die gleißenden Lichtverhältnisse und die bizarren Salzgebilde, und freuen Sie sich über die unbeschwerte Fahrt mit dem Motorrad über die fast unendlichen Weiten des weißen Meeres aus Salz. Ein Höhepunkt ist sicherlich die Kakteenüberwucherte "Insel" Isla del Pescador, die sich aus der weißen Ebene erhebt. An Rand des Salzsees übernachten wir in einem, komplett aus Salz gebauten schönen Hotel.

Ca. 450 km.
 

Motorradabenteuer Machu Picchu

Der Uyuni Salzsee auf der Motorradtour, Bolivien

 

Motorradreise Tag 17: Die Silberminen des Cerro Rico 

Wir fahren zurück nach Potosí um am Nachmittag die Silberminen des Cerro Rico oder das Museum “Casa de la Moneda“ zu besichtigen.

Ca. 200 km, davon 30 km Piste. 

Motorradreise Tag 18: Das Tal von Tupiza

​Auf guter Straße geht es durch bunte Berglandschaften zunächst in das fruchtbare Tal von Tupiza bevor es wieder hinauf in die Hochebene und zur Grenze nach Argentinien geht. Übernachtung in La Quiaca.

Ca. 400 km.

Motorradreise Tag 19: Zurück in Salta!

Nach kurzem Ritt über die Hochebenen geht es bald hinunter in das Tal von Humahuaca (seit 2003 UNESCO Weltkulturerbe). Dort besichtigen wir das Städtchen Humahuaca, die Kirche von Uquia, überqueren den südlichen Wendekreis und gelangen in das Städtchen Tilcara. Von dort geht es über Hornillos, Jujuy und eine kurvenreiche Waldstraße wieder nach Salta. 

Ca. 400 km Teerstraße. 

Motorradreise Tag 20: Rückflug nach Hause

Heute werden Sie von uns zum Flughafen gebracht, wo Sie auf Ihrem Rückflug nur imposante Eindrücke, viele gute Erinnerungen und unser Abschiedsgeschenk mitnehmen.




All unsere Reisebeschreibungen sind als Tourvorschlag zu verstehen. Der genaue Reiseverlauf kann an die jeweils aktuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden, wobei wir natürlich stets bemüht sind den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.

 

Welche Leistungen bekommst Du?

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • Leihmotorrad
  • Haftpflichtversicherung
  • Zollpapiere für Grenzübertritte
  • Mehrsprachiger Reiseleiter
  • 4x4 Begleitfahrzeug
  • Satellitentelefon
  • Mechaniker
  • Benzin für die gesamte Strecke
  • Mautgebühren
  • Fähren
  • Kartenmaterial
  • Alle Übernachtungen (im Doppelzimmer) in landesüblichen Hotels besten Niveaus
  • Frühstückund Abendessen
  • Snacks und Wasser unterwegs
  • Gepäckaufbewahrung
  • Flughafentransfer
  • Reisesicherungsschein

 

Nicht im Preis enthaltene Leistungen:

  • Flüge
  • Kaskoversicherung mit reduzierung auf 4000 US$ Selbstbeteiligung (25USD/Tag F700GS, 30 USD/ Tag F800GS, 35 USD/ Tag R1200GS)
  • Mittagessen
  • Getränke
  • Eintritte
  • Zusätzliche Transportkosten (Zug, Taxi, Bus)
  • Reise- bzw. Krankenversicherungen
  • Unfallversicherung
 

Landesinformationen

Klicke hier für Landesinformationen zu Peru, Chile, Argentinien, Bolivien

Häufige Fragen zum Reiseland:

  • Welche Impfungen werden empfohlen?

    Da wir keine Ärzte sind können wir dich hier nur weiterleiten z.B. an deinen Hausarzt oder das Tropeninstitut. Dort findest du aktuelle Infos und gute Tipps.

  • Wie lange vor Reiseantritt kann ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

    "Jeder Versicherungsvertrag muss sofort bei der Reisebuchung spätestens jedoch 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden. Liegen zwischen Reisebuchung und Reiseantritt 30 Tage oder weniger, muss der Abschluss spätestens am 3. Werktag nach der Reisebuchung erfolgen. Geschieht dies nicht, kommt trotz Prämienzahlung kein Vertrag zustande. In diesem Fall steht der gezahlte Betrag dem Absender zu."

    "Der Versicherungsschutz beginnt mit der Zahlung der Prämie."

    "Der Versicherungsvertrag und der Versicherungsschutz enden bei Reiseantritt."

    Quelle: Hanse Merkur Reiseversicherung AG (Stand: 21.08.2014)

  • Was ist der Unterschied zwischen Reiserücktritts- und Reiseabbruchsversicherung?

    Reiserücktrittsversicherung
    Um Stornokosten zu vermeiden sollten Sie diese Versicherungen auf jeden Fall abschließen.

    • Absicherung der Stornokosten bei Nichtantritt der Reise
    • Versichert aktuelle Ereignisse, wie z.B. das Eintreten unerwarteter konjunkturell bedingter Kurzarbeit, schwere Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum
    • Besondere Ereignisse sind versichert (z.B. die Einreichung einer Scheidungsklage, gerichtliche Vorladung, das Nichtversetzen eines Schülers und sogar die schwere Erkrankung eines Hundes welcher zur Reise angemeldet ist)
    • Erstattung von Umbuchungskosten aus sonstigen Gründen (bis 42 Tage vor Reiseantritt, 30 €)
    • Anteilige Erstattung des Einzelzimmerzuschlages bei Teilstorno eines Doppelzimmers

     

    Reiseabbruchsversicherung bzw. Urlaubsgarantie
    Um auch während der Reise abgesichert zu sein empfehlen wir die Reiseabbruchsversicherung!

    • Volle Reisepreiserstattung + Rückreisemehrkosten bei Reiseabbruch (innerhalb der ersten Hälfte der Reise/ max. bis zum 8. Reisetag)
    • Erstattung nicht genutzter Reiseleistungen bei verspätetem Reiseantritt
    • Anteilige Reisepreiserstattung bei Unterbrechung der Reise
    • Erstattung der Mehrkosten bei verspäteter Rückreise
    • Verkehrsmittelverspätung ist versichert

     

    Die Reiserücktrittsversicherung ist also nur bis Reiseantritt gültig. Danach greift dann die Reiseabbruchsversicherung bzw. die Urlaubsgarantie.

  • Wie lange muss mein Reisepass noch gültig sein?

    Bitte den Reisepass unbedingt auf Gültigkeit überprüfen! Er muss in den meisten Ländern bis mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig sein. Bitte aber im Einzelfall auf der Seite des Auswärtigen Amtes, der Website der zuständigen Landesvertretung nachschauen oder von ihr erfragen.

  • Ist OVERCROSS ein "echter" Reiseveranstalter?

    • OVERCROSS ist von der IHK Zertifizierter Reiseveranstalter
    • Selbstverständlich hat OVERCROSS einen Insolvenzabsicherung (BGB § 651 k)
    • Wir bereisen Afrika seit 1989 und sind als Veranstalter seit 2001 registriert.
    • OVERCROSS ist beim namibianischen und südafrikanischen Reiseverkehrsamt als Reiseveranstalterbetrieb registriert.
    • Uns gibt es in echt, das heißt unsere Mitarbeiter sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 für Sie da.
    • Seit 2007 sind wir Ausbildungsbetrieb für Touristiker

  • Wie komme ich nach Peru

    Anreise nach Peru

    Per Flug
    Es gibt Direktflüge oder Verbindungen mit Zwischenstopp von den wichtigsten Städten der Welt wie Amsterdam, Paris und Madrid zum internationalen Flughafen Jorge Cháves in Lima.

    Per Schiff
    Die meist die internationalen Kreuzfahrschiffe legen im Hafen von Callao an, der nur etwa 30 Minuten vom lebendigen Stadtzentrum Limas entfernt ist. Weitere wichtige Häfen im Norden sind Salaverry (La Libertad) und Chimbote (Ancash) sowie im Süden San Martin (Ica), Matarani (Arequipa) und Ilo (Moquegua)

  • Welche Sprache spricht man in Peru?

    Die offiziellen Landessprachen Perus sind Spanisch (wird von circa 80% der Bevölkerung gesprochen), Quechua (in der Andenregion und der Sierra) und Aymara (auf der Hochebene um Puno). In touristisch erschlossenen Regionen gibt es häufig englischsprachige Reiseleiter und in den Reisebüros und der gehobenen Hotellerie wird ebenfalls Englisch gesprochen.

  • Welche Währung & Zahlungsmöglichkeiten gibt es in Peru?

    Die Offizielle Währung von Peru ist der Nuevo Sol (S/.), 100 Centavos ergeben 1 Nuevo Sol. Die Münzen sind unterteilt in 10,20 und 50 Centavos sowie 1,2 und 5 Nuevo Sol. Geldnoten gibt es als 10, 20, 50, 100 und 200 Nuevo Sol. In vielen Geschäften, Restaurants und Hotels kann man zum tagesaktuellen Kurs mit US-Dollar zahlen. Internationale Kreditkarten wie Visa, American Express, Diners oder MasterCard werden von den meisten Einrichtungen im Land akzeptiert. Traveller-Schecks werden nur selten angenommen.

  • Welches elektrische System gibt es in Peru?

    Das elektrische System in Peru ist 220 Volt. Viele Hotels im vier bis fünf Sterne Bereich verfügen allerdings nur über 110 Volt-Anschlüsse.

  • Ist eine Impfung vorgeschrieben?

    Impfungen sind in Peru nicht vorgeschrieben. Allerdings wird jedem Besucher des Amazonas-Gebiets eine Gelbfieberimpfung empfohlen, die bis 10 Tage vor Abreise abgeschlossen sein muss. Zur weiteren Beratung wenden Sie sich bitte an ihren Hausarzt oder das Tropen-Institut.

    (Stand 31.05.2013)

  • Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Peru?

    Die Beantragung eines Visums für Reisende aus Westeuropa und Amerika ist bei einem touristischen Aufenthalt nicht erforderlich, dieses wird bei Einreise erteilt. Reisende aus Argentinien, Kolumbien, Bolivien, Brasilien und Chile benötigen weder einen Reisepass noch ein Visum für die Einreise. Die maximale Aufenthaltsdauer für Reisende beträgt 90 Tage. Für längere Aufenthalte muss das entsprechende Visum vorab im peruanischen Konsulat beantragt werden.

    Weitere Informationen über Einreisebestimmungen erhält man auch in der Peruanischen Botschaft. Oder beim Auswärtigem Amt.

    (Stand: 31.05.2013)

  • Was gibt es bei der Ankunft in Peru zu beachten?

    Zur Einreise nach Peru müssen Reisende die ausgefüllte Ein-/Ausreisekarte vorlegen, die Gäste von der Mehrwertsteuer auf Übernachtungen befreit. Während des Aufenthalts sollte man diese Karte immer mitführen. Bei Verlust berechnen die Hotels die Mehrwertsteuer und bei Ausreise wird eine Gebühr in Höhe von etwa 4 US-Dollar erhoben.

    Für die Zollbehörde muss ein Formblatt ausgefüllt werden, auf dem alle Güter, die steuerpflichtig sind eingetragen werden müssen. Wenn das nicht der Fall ist, braucht nichts angegeben zu werden. Folgende Güter sind nicht steuerpflichtig: Artikel und Kleidung für den persönlichen Gebrauch, Laptop sowie Sportartikel. Weitere Informationen erteilt die Peruanische Botschaft. 

    Im selben Formblatt müssen mitgeführte tierische und pflanzliche Produkte angegeben werden. Sollten tierische und pflanzliche Produkte eingeführt werden, muss die entsprechende Einfuhrgenehmigung vorgelegt werden.

  • Was gibt es Gesundheitlich zu beachten?

    Vor der Einreise in Peru sollte man sich mit dem Hausarzt bezüglich der eigenen Gesundheitsvorsorge beraten. Generell wird Folgendes empfohlen:

    • Bei Reisen in die Hochebenen Perus sollte man sich am Ankunftstag ausruhen, um die Höhenkrankheit, auch Soroche genannt, zu vermeiden.
    • Für Reisen in das Amazonasgebiet empfehlen wir eine Gelbfieberimpfung (10 Tage vor Anreise)
    • Um Magen-Darm-Krankheiten zu vermeiden, ist es ratsam bei rohem Obst und Gemüse vorsichtig zu sein. Man sollte nur Flaschenwasser oder abgekochtes Wasser trinken sowie abends nur leichte Mahlzeiten zu sich nehmen.
    • Bei Reisen in die Anden oder zum Amazonas sollte man ausreichend Insektenschutzmittel auftragen und einen Regenschutz mitführen.

  • Wie sind die Öffnungszeiten der Banken?

    Die meisten Banken sind in der Regel von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Außerdem haben die meisten Banken auch Samstags bis in die Mittagszeit geöffnet. In größeren Ortschaften findet man Geldautomaten verschiedener Banken.

  • Wo kann ich mein Geld umtauschen?

    Es empfiehlt sich Geld in Hotels, Banken oder autorisierten Wechselstuben zu tauschen (Öffnungszeiten meistens 9:30 Uhr - 18 Uhr). Der Wechselkurs mit dem US Dollar kann start variieren, man sollte sich daher vorab informieren. Wenn möglich sollte eine andere Währung getauscht werden. 

     

  • Wo kann ich einkaufen?

    Geschäfte, Kaufhäuser, Supermärkte und Handwerksmärkte haben die ganze Woche zwischen 9 Uhr und 20 Uhr geöffnet. Man kann dort mit US Dollar sowie Kreditkarten bezahlen. Euros werden nur in touristischen Läden entgegengenommen.

  • Wie steht es um die Sicherheit in Peru?

    Die Vorsichtsmaßnahmen in Peru sind die gleichen wie in anderen touristischen Destinationen der Welt. Lassen Sie Ihre Wertsachen nicht unbeaufsichtigt in der Öffentlichkeit und vermeiden Sie am Abend verlassene Plätze. Eine Kopie des Ausweises sollte auf jeden Fall mitgenommen werden, aber die Originaldokumente und Wertsachen in dem Safe des Hotels aufbewahrt werden. Bei Verlust oder Diebstahl sollte man sich direkt an die Polizei wenden. 

    In Lima: Jr. Moore 268, Magdalena del Mar | Tel: (01) 460 1060

     

  • Ist eine Reiseversicherung möglich und welche würdet Ihr empfehlen?

    Bei den Reisen rund um die Welt, egal ob Ihr nun mit dem Motorrad, dem Geländewagen oder auf dem Rücken eines Krokodils on Tour seid, empfehlen wir folgende Reise und Krankenversicherungen welche bis zu 14 Tage nach der Buchung und vor dem Antritt einer Reise Extra über folgenden Link abgeschlossen werden können:

    Reiserücktrittsversicherung

    Um Stornokosten zu vermeiden sollten Sie diese Versicherungen auf jeden Fall abschließen.

    • Absicherung der Stornokosten bei Nichtantritt der Reise
    • Versichert aktuelle Ereignisse, wie z.B. das Eintreten unerwarteter konjunkturell bedingter Kurzarbeit, Schwere Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, Erheblicher Schaden am Eigentum, 
    • Besondere Ereignisse sind versichert (z.B. die Einreichung einer Scheidungsklage, gerichtliche Vorladung, das Nichtversetzen eines Schülers und sogar die schwere Erkrankung eines Hundes welcher zur Reise angemeldet ist)
    • Erstattung von Umbuchungskosten aus aus sonstigen Gründen (bis 42 Tage vor Reiseantritt, 30 €)
    • Anteilige Erstattung des Einzelzimmerzuschlages bei Teilstorno eines Doppelzimmers

    Reiseabbruchsversicherung bzw. Urlaubsgarantie

    Um auch während der Reise abgesichert zu sein empfehlen wir die Reiseabbruchsversicherung!

    • Volle Reisepreiserstattung + Rückreisemehrkosten bei Reiseabbruch (innerhalb der ersten Hälfte der Reise/ max. bis zum 8. Reisetag)
    • Erstattung nicht genutzter Reiseleistungen bei verspätetem Reiseantritt
    • Anteilige Reisepreiserstattung bei Unterbrechung der Reise
    • Erstattung der Mehrkosten bei verspäteter Rückreise
    • Verkehrsmittelverspätung ist versichert

    Auslandsreise-Krankenversicherung

    Sollten Sie im Ausland erkranken wird die deutsche Versicherungskarte leider nicht viel helfen. Diese Versicherung der Hanse Merkur dagegen schon. 

    • medizinisch notwendige ambulante und stationäre Heilbehandlung als Privatpatient im Ausland
    • medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport ins Inland
    • Krankentransportkosten vor Ort
    • Privatklinik und Chefarztbehandlung
    • schmerzstillende Zahnbehandlung, Zahnersatz-Reparatur
    • Überführung eines Verstorbenen ins Inland oder Bestattung im Ausland
    • Notwendige Heilbehandlung des Neugeborenen bei Frühgeburten
    • Arztneimittelversand aus Deutschland
    • Ärzte-Infoservice im Ausland
    • Organisation und Kostenübernahme eines Krankenbesuchs ab 5 Tagen stationärer Behandlung
    • Kostenerstattung für mitversicherte Begleitpersonen (z.B. bei Krankenrücktransport, Unterbringung im Falle einer stationären Behandlung eines minderjährigen)
    • Kostenübernahme einer Hotelunterbringung für mitreisende versicherte Personen wenn der Versicherte aufgrund stationärer Behandlung nicht reisen kann

    Notfall-Versicherung

    • Such-, Rettungs-, Bergungskosten bei Unfall
    • Kostenübernahme (Flug) für einen Besuch am Krankenbett einer nahestehenden Person bei einem Krankenhausaufenthalt von mehr als 5 Tagen
    • Betreuung mitreisender, minderjähriger Kinder
    • Hilfe bei Verlust von Reise-Zahlungsmitteln
    • Hilfe bei Strafverfolgung

    Sterne Schutz

    Wir haben unsere Einzelversicherungen für Sie zu Sterne-Schutz-Paketen gebündelt!

    5 Sterne Premium Schutz

    • Reise-Rücktrittsversicherung
    • Urlaubsgarantie bzw. Reise-Abbruchsversicherung
    • Reise-Krankenversicherung
    • Notfall-Versicherung
    • Reise-Unfallversicherung
    • Reisegepäck-Versicherung

    4 Sterne Komfort Schutz

    • Reise-Rücktrittsversicherung
    • Urlaubsgarantie bzw. Reise-Abbruchsversicherung
    • Notfall-Versicherung
    • Reise-Unfallversicherung
    • Reisegepäck-Versicherung

    Der 4-/5 Sterne Schutz ist bis zu 45 Tage lang gültig! 

 

Termine

Beginn Ende Preis  
29.09.2018 18.10.2018
Motorradreise zum Machu Picchu
4.199 € Mitfahrer/in
7.599 € BMW F700 GS
8.099 € BMW F800 GS
8.499 € BMW R1200GS

Optionale zusätzliche Leistungen
1.025 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
27.10.2018 15.11.2018
Motorradreise zum Machu Picchu
4.199 € Mitfahrer/in
7.599 € BMW F700 GS
8.099 € BMW F800 GS
8.499 € BMW R1200GS

Optionale zusätzliche Leistungen
1.025 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
16.03.2019 04.04.2019
Motorradreise zum Machu Picchu
7.599 € BMW F700 GS
8.099 € BMW F800 GS
8.499 € BMW R1200GS
4.199 € Mitfahrer/in

Optionale zusätzliche Leistungen
1.025 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
28.09.2019 17.10.2019
Motorradreise zum Machu Picchu
7.599 € BMW F700 GS
8.099 € BMW F800 GS
8.499 € BMW R1200GS
4.199 € Mitfahrer/in

Optionale zusätzliche Leistungen
1.025 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
26.10.2019 14.11.2019
Motorradreise zum Machu Picchu
7.599 € BMW F700 GS
8.099 € BMW F800 GS
8.499 € BMW R1200GS
4.199 € Mitfahrer/in

Optionale zusätzliche Leistungen
1.025 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
Gruppenreise
7.599 € BMW F700 GS
8.099 € BMW F800 GS
8.499 € BMW R1200GS
4.199 € Mitfahrer/in
Anfrage
Für diese Reise sind noch keine Termine festgelegt. Wir können uns dabei ganz nach Euren Wünschen richten.

Optionale zusätzliche Leistungen

1.025 € Einzelzimmerzuschlag