Tibet Motorradreise:
Magical Mystery Motorradtour

3.490 € 15 Tage ab 4 bis 10 Teilnehmer für Fortgeschrittene
 

Reisebeschreibung

Magical Mystery Tour zum Dach der Welt

Tibet: Einer der bemerkenswertesten Plätze in Asien. Mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf die höchsten Berge der Welt und den fantastischen Klöstern hat Tibet auch eine der liebenswertesten Bevölkerungsgruppen die man je kennen lernen durfte! Ein Drittel dieser Motorradreise durch Tibet führt uns über nicht asphaltierte Straßen – problemlos für geübte Motorradfahrer, aber eher ungeeignet für Motorrad-Neueinsteiger. Schotterpisten-Grundkenntnisse schaden sicher nicht, sind aber nicht zwingend erforderlich.

 

Asien Tibet Motorradreise Potala Palast 
Mit dem Motorrad durch Tibet zum Potala Palast

Tourprofil:

Tourstart/Ende: Chengdu/Lhasa
Reisedauer: 14 Tage
Distanz: ca 2.100 km
Motorrad: Yamaha YBR250cc (Yamaha Fazer), EFI, 21PS 
Schwierigkeitsgrad: für Einsteiger geeignet, Offroad Erfahrung nicht notwendig
Unterkünfte: Mittelklasse-Hotels und Gästehäuser

 

Reiseverlauf der Tibet Motorradreise:

Motorradreisetag 1: Ankunft in Chengdu 

Das Flugzeug landet in Chengdu, die Hauptstadt der Provinz Sichuan. Es folgt der Transfer zum Hotel und der Rest des Tages steht zum Akklimatisieren zur freien Verfügung.

Motorradreisetag 2: Flug nach Lhasa

Am nächsten Tag geht es mit dem Flugzeug nach Lhasa. Da wir im zentral gelegenen Yak-Hotel übernachten, können wir gleich einen ersten Rundgang durch die Altstadt unternehmen.

Motorradreisetag 3: Lhasa

Um uns sorgfältig an die Höhe anzupassen (Lhasa liegt auf 3650 m) vermeiden wir anfangs jede unnötige Anstrengung und besuchen wir entweder das Kloster Sera, oder das von Drepung in der unmittelbaren Umgebung. 

Motorradreisetag 4: Ausflug in der Umgebung

Zum Kennenlernen des Verkehrs und zum ersten Eingewöhnen an unserer Motorräder machen wir einen Ausflug zum Kloster von Ganden. Hier wurde die "Gelubka", oder "Gelbmützensekte", der auch der Dalai Lama angehört gegründet.

 

Tibet Motorradreise zum Mount Everest
Motorradgruppe auf dem Weg durch Tibet zum Mount Everest

 

Motorradreisetag 5: Tsetang

Ein entspannter, voller erster Fahrtag führt uns entlang des Lhasa Flusses zum Yarlung Tsanpo - der in Indien zum Brahmaputra wird - nach Tsetang. Wir besichtigen den Yumbulakhang Tempel außerhalb Tsetangs. Hier fand die Erstbesiedelung Tibets statt. 

Motorradreisetag 6: Gyantse

Am nächsten Tag fahren wir mit den Motorrädern einige Kilometer zurück, entlang des Brahmaputra, bevor wir uns erstmals auf fast 5000 Meter Höhe hochwinden. Vom Kamba La Pass haben wir eine wunderschöne Aussicht zurück ins Tal des Brahmaputra und auf den heiligen Yamdrok Tso See. Entlang des Sees fahren wir vorbei an Nagartse nach Gyantse. Vorher überqueren wir jedoch noch den Karo-La mit 5010 Metern, wo der Gletscher eines 7000ers fast bis zur Straße herunterreicht. 

 

Mit dem Motorrad entlang am Yamdrok Tso See in Tibet China Asien
Mit dem Motorrad entlang des Yamdrok Tso Sees in Tibet

 

Motorradreisetag 7: Sakya

Bevor wir heute Gyantse verlassen, besichtigen wir noch das Pelkor Kloster und den Kumbum Choerten. Die einzige begehbare Stupa und eines der eindruckvollsten Bauwerke auf unserer Reise. Danach geht es vorbei an Shigatse und über einen weiteren Pass nach Sakya. 

Motorradreisetag 8: Pang La

Nach dem Frühstück und einer Besichtigung der Klosterfestung von Sakya geht es zurück zum Highway 318 und über den 5220 Meter hohen Gyatso-La nach Shegar. Wenige Kilometer nach Shegar biegen wir ab in Richtung eines weiteren Höhepunktes unserer Reise, dem Mt. Everest Base Camp. Bevor wir dieses erreichen haben wir bei gutem Wetter vom 5120 Meter hohen Pass Pang La eines der eindrucksvollsten Panoramen des Himalayas vor uns. Vom Kanzendzonga bis zum Xixhapangma und dazwischen:Makala, Mt Everest, Lhotse, Nuptse, Cho Oyu. Die höchsten Gipfel der Welt! Für die meisten von uns ist heute wahrscheinlich ihre höchste Übernachtung: Im Gästehausdes Rongbuk Klosters auf 5000 Meter!

 

Tibet China Asien Motorradtour zum Basis Lager am Mount Everest
Blick auf das Base Camp am Mount Everest eines der Highlights dieser Motorradreise

 

Motorradreisetag 9: Shegar

Sollte sich der Everest gestern bedeckt gehalten haben, gibt es heute eine neue Möglichkeit ihn zu bewundern. Bis kurz vor dem Base Camp können wir mit unseren Motorrädern fahren. danach geht es die letzten km weiter mit einem Bus. Danach kehren wir zurück in unser Nachtquartier nach Shegar. 

Motorradreisetag 10: Shigatse

Wenn gewünscht fahren wir heute auf der alten Straße zurück nach Shigatse, der zweitgrößten Stadt Tibets. Ansonsten geht es auf dem Friendship Highway etwas gemütlicher zurück. 

Motorradreisetag 11: Shigatse

Wir verbringen einen Tag mit der Erkundung Shigatses und des Tashilunpo Klosters. Vielleicht eines der imposantesten aller tibetanischer Kloster und außerdem der Sitz des Panchen Lama. Güldene Dächer und eine rießige mit 250 kg Gold veredelter Buddha erwarten uns hier. 

 

Mit dem Motorrad zum Namtso See in Tibet
Blick in die ferne Tibets und auf Fahrspaß pur

 

Motorradreisetag 12: Damzhung

Die ersten 80km führen uns heute auf dem Friendship Highway in Richtung Lhasa, bevor wir auf eine Nebenstraße Richtung Norden abzweigen. Eine wenig befahrene Straße führt uns über einen der höchsten Pässe der Welt: Der Shogu La Pass mit 5405 Meter. Unser Ziel ist Damzhung.

Motorradreisetag 13: Lhasa

Von Damzhung aus geht es zum wiederholten mal über einen 5000 Meter hohen Pass bevor wir den auf 4700 Meter gelegenen, heiligen, Namtso See erreichen. Der Welt höchste und gleichzeitig Tibets größter Salzwassersee. Nach diesem Naturgenuss fahren wir zurück wo alles vor 13 Tagen begann - nach Lhasa.

Motorradreisetag 14: Lhasa

Nach unseren Tagen am Dach der Welt sind wir soweit akklimatisiert, dass wir an unserem vorletzten Tag in Tibet noch die 13 Stockwerke des eindrucksvollen Potala Palastes erklimmen können. 

Motorradreisetag 15: Abreise

Auf Wiedersehen Tibet! Mit dem Bus gelangen alle zurück zum Flughafen Gongkar. 

 




All unsere Reisebeschreibungen sind als Tourvorschlag zu verstehen. Der genaue Reiseverlauf kann an die jeweils aktuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden, wobei wir natürlich stets bemüht sind den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.

 

Welche Leistungen bekommst Du?

Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • Chinesischer Führerschein
  • Alle Mahlzeiten und alkoholfreie Getränke
  • Flug von Chengdu nach Lhasa
  • Übernachtungen in Hotels und Gästehäusern
  • Treibstoff und Wartung der Mietmotorräder
  • Tibetischer Guide und deutschsprachige Reiseleitung
  • Servicefahrzeug für Gepäck
  • Flughafentransfers in Tibet
  • Leihmaschine: Yamaha YBR250cc, (Yamaha Fazer), 21 PS 
  • Eintrittsgelder

 

Im Reisepreis nicht enthaltene Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Alkoholische und Spezialgetränke (z.B Frischer O-Saft)
  • Trinkgelder
  • Dinge für den persönlichen Gebrauch
  • Auslandskrankenversicherung ist Pflicht! (Overcross empfiehlt den Abschluss weiterer Reiseversicherungen)

 

Optionale Leistungen:

  • Internationale Flüge
  • Einzelzimmerzuschlag
 

Landesinformationen

Klicke hier für Landesinformationen zu China, Tibet, Asien

Häufige Fragen zur Tour:

  • Brauche ich spezielle Impfungen?

    Die hauptsächlich auftretenden Erkrankungen, Ruhr und Hepatitis A, betreffen den Darmtrakt. Gegen sie kann man sich sowohl durch Impfung und Medikamente, als auch ganz speziell durch Vorsicht bei der Auswahl von Speisen und Getränken schützen.
    Spezielle Impfungen sind keine vorgeschrieben. Folge Basisimpfungen können jedoch nie schaden: Tetanus-Diphtherie, Polio, Hepatitis A,Hepatitis B, Typhus

  • Welche Motorräder werden genutzt?

    Auf dieser Tour werden Yamaha YBR250cc genutzt.

    Technische Daten:

    Motor  Luftgekühlter 4-Takt, SOHC
    Power  21PS
    Hubraum  249cc Einzylinder
    Starter  e-Starter
    Tankinhalt  19.2 L
    Einspritzanlage  AISAN 1100-87F70/1
    Getriebe  5-Gang, Linksgeschaltet
    Zündung  Transistor
    Electrical system  12V
    Sitzhöhe  805 mm (31.7 in)
    Trockengewicht  135.0 kg (298 lb)
    Maximale Zuladung  167 kg (368 b)

     

  • Welche Formalitäten werden für die Tibet Tour noch gebraucht?

    Sobald Du das VISA CHINA hast bitte via. Mail folgende unterlagen an den Reiseveranstalter schicken.
    • Passkopie
    • Passbild kopie (fuer den Motorradfuehrerschein)
    • Visa Kopie (fuer Permit)
    • Führerschin Kopie um Führerschein zu uebersetzen
    • Einladung vom Motorradreiseveranstalter OVERCROSS, welche der Guide in Tibet hat.

  • Was gibt es über die Höhenkrankheit zu wissen?

    Höhenkrankheit bzw. leichte Formen der Höhenkrankheit sind zweifelsfrei ein Kriterium auf unserer Motorradtour im indischen Himalaya in Ladakh. 

    Es war ein weit größeres Problem als wir unsere Tibet Motorradreise noch in Kathmandu starteten da es dort einen äußerst schnellen Anstieg von 1200m bis auf 4000m gab. Seit wir die Tour in Lhasa starten hat sich das Problem kaum mehr ergeben da wir uns länger akklimatisieren können.

    Bitte sprechen sie in jedem Fall mit ihrem Arzt mehr Informationen zur Höhenkrankheit gibt es auch hier.

Häufige Fragen zum Reiseland:

  • Welche Impfungen werden empfohlen?

    Da wir keine Ärzte sind können wir dich hier nur weiterleiten z.B. an deinen Hausarzt oder das Tropeninstitut. Dort findest du aktuelle Infos und gute Tipps.

  • Wie lange vor Reiseantritt kann ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

    "Jeder Versicherungsvertrag muss sofort bei der Reisebuchung spätestens jedoch 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden. Liegen zwischen Reisebuchung und Reiseantritt 30 Tage oder weniger, muss der Abschluss spätestens am 3. Werktag nach der Reisebuchung erfolgen. Geschieht dies nicht, kommt trotz Prämienzahlung kein Vertrag zustande. In diesem Fall steht der gezahlte Betrag dem Absender zu."

    "Der Versicherungsschutz beginnt mit der Zahlung der Prämie."

    "Der Versicherungsvertrag und der Versicherungsschutz enden bei Reiseantritt."

    Quelle: Hanse Merkur Reiseversicherung AG (Stand: 21.08.2014)

  • Was ist der Unterschied zwischen Reiserücktritts- und Reiseabbruchsversicherung?

    Reiserücktrittsversicherung
    Um Stornokosten zu vermeiden sollten Sie diese Versicherungen auf jeden Fall abschließen.

    • Absicherung der Stornokosten bei Nichtantritt der Reise
    • Versichert aktuelle Ereignisse, wie z.B. das Eintreten unerwarteter konjunkturell bedingter Kurzarbeit, schwere Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum
    • Besondere Ereignisse sind versichert (z.B. die Einreichung einer Scheidungsklage, gerichtliche Vorladung, das Nichtversetzen eines Schülers und sogar die schwere Erkrankung eines Hundes welcher zur Reise angemeldet ist)
    • Erstattung von Umbuchungskosten aus sonstigen Gründen (bis 42 Tage vor Reiseantritt, 30 €)
    • Anteilige Erstattung des Einzelzimmerzuschlages bei Teilstorno eines Doppelzimmers

     

    Reiseabbruchsversicherung bzw. Urlaubsgarantie
    Um auch während der Reise abgesichert zu sein empfehlen wir die Reiseabbruchsversicherung!

    • Volle Reisepreiserstattung + Rückreisemehrkosten bei Reiseabbruch (innerhalb der ersten Hälfte der Reise/ max. bis zum 8. Reisetag)
    • Erstattung nicht genutzter Reiseleistungen bei verspätetem Reiseantritt
    • Anteilige Reisepreiserstattung bei Unterbrechung der Reise
    • Erstattung der Mehrkosten bei verspäteter Rückreise
    • Verkehrsmittelverspätung ist versichert

     

    Die Reiserücktrittsversicherung ist also nur bis Reiseantritt gültig. Danach greift dann die Reiseabbruchsversicherung bzw. die Urlaubsgarantie.

  • Wie lange muss mein Reisepass noch gültig sein?

    Bitte den Reisepass unbedingt auf Gültigkeit überprüfen! Er muss in den meisten Ländern bis mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig sein. Bitte aber im Einzelfall auf der Seite des Auswärtigen Amtes, der Website der zuständigen Landesvertretung nachschauen oder von ihr erfragen.

  • Wie bekomme ich ein Visum für China?

    Das Visum sollte, wenn du nicht gerade eine Straftat zu verbuchen hast, keine Probleme machen. ;-) Dazu bekommst Du eine Hotelbuchungsbestätigung und Routing. Zusammen mit ausgefülltem Antragsformular, einem Passfoto, der Rechnung von uns und der Flugbestätigung wendest Du Dich dann an das CVASC. Dort wird dein Visum bearbeitet. Das Visum sollte ungefähr einen Monat vor der geplanten Einreise beantragt werden. Frühestens drei Monate vorher. (Stand: 20.08.2014)

    Bitte in jedem Fall mit dem CVASC abklären bzw. auf der Website nachschauen, da sich die Bedingungen jederzeit ändern können.

  • Ist OVERCROSS ein "echter" Reiseveranstalter?

    • OVERCROSS ist von der IHK Zertifizierter Reiseveranstalter
    • Selbstverständlich hat OVERCROSS einen Insolvenzabsicherung (BGB § 651 k)
    • Wir bereisen Afrika seit 1989 und sind als Veranstalter seit 2001 registriert.
    • OVERCROSS ist beim namibianischen und südafrikanischen Reiseverkehrsamt als Reiseveranstalterbetrieb registriert.
    • Uns gibt es in echt, das heißt unsere Mitarbeiter sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 für Sie da.
    • Seit 2007 sind wir Ausbildungsbetrieb für Touristiker

  • Ist eine Reiseversicherung möglich und welche würdet Ihr empfehlen?

    Bei den Reisen rund um die Welt, egal ob Ihr nun mit dem Motorrad, dem Geländewagen oder auf dem Rücken eines Krokodils on Tour seid, empfehlen wir folgende Reise und Krankenversicherungen welche bis zu 14 Tage nach der Buchung und vor dem Antritt einer Reise Extra über folgenden Link abgeschlossen werden können:

    Reiserücktrittsversicherung

    Um Stornokosten zu vermeiden sollten Sie diese Versicherungen auf jeden Fall abschließen.

    • Absicherung der Stornokosten bei Nichtantritt der Reise
    • Versichert aktuelle Ereignisse, wie z.B. das Eintreten unerwarteter konjunkturell bedingter Kurzarbeit, Schwere Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, Erheblicher Schaden am Eigentum, 
    • Besondere Ereignisse sind versichert (z.B. die Einreichung einer Scheidungsklage, gerichtliche Vorladung, das Nichtversetzen eines Schülers und sogar die schwere Erkrankung eines Hundes welcher zur Reise angemeldet ist)
    • Erstattung von Umbuchungskosten aus aus sonstigen Gründen (bis 42 Tage vor Reiseantritt, 30 €)
    • Anteilige Erstattung des Einzelzimmerzuschlages bei Teilstorno eines Doppelzimmers

    Reiseabbruchsversicherung bzw. Urlaubsgarantie

    Um auch während der Reise abgesichert zu sein empfehlen wir die Reiseabbruchsversicherung!

    • Volle Reisepreiserstattung + Rückreisemehrkosten bei Reiseabbruch (innerhalb der ersten Hälfte der Reise/ max. bis zum 8. Reisetag)
    • Erstattung nicht genutzter Reiseleistungen bei verspätetem Reiseantritt
    • Anteilige Reisepreiserstattung bei Unterbrechung der Reise
    • Erstattung der Mehrkosten bei verspäteter Rückreise
    • Verkehrsmittelverspätung ist versichert

    Auslandsreise-Krankenversicherung

    Sollten Sie im Ausland erkranken wird die deutsche Versicherungskarte leider nicht viel helfen. Diese Versicherung der Hanse Merkur dagegen schon. 

    • medizinisch notwendige ambulante und stationäre Heilbehandlung als Privatpatient im Ausland
    • medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport ins Inland
    • Krankentransportkosten vor Ort
    • Privatklinik und Chefarztbehandlung
    • schmerzstillende Zahnbehandlung, Zahnersatz-Reparatur
    • Überführung eines Verstorbenen ins Inland oder Bestattung im Ausland
    • Notwendige Heilbehandlung des Neugeborenen bei Frühgeburten
    • Arztneimittelversand aus Deutschland
    • Ärzte-Infoservice im Ausland
    • Organisation und Kostenübernahme eines Krankenbesuchs ab 5 Tagen stationärer Behandlung
    • Kostenerstattung für mitversicherte Begleitpersonen (z.B. bei Krankenrücktransport, Unterbringung im Falle einer stationären Behandlung eines minderjährigen)
    • Kostenübernahme einer Hotelunterbringung für mitreisende versicherte Personen wenn der Versicherte aufgrund stationärer Behandlung nicht reisen kann

    Notfall-Versicherung

    • Such-, Rettungs-, Bergungskosten bei Unfall
    • Kostenübernahme (Flug) für einen Besuch am Krankenbett einer nahestehenden Person bei einem Krankenhausaufenthalt von mehr als 5 Tagen
    • Betreuung mitreisender, minderjähriger Kinder
    • Hilfe bei Verlust von Reise-Zahlungsmitteln
    • Hilfe bei Strafverfolgung

    Sterne Schutz

    Wir haben unsere Einzelversicherungen für Sie zu Sterne-Schutz-Paketen gebündelt!

    5 Sterne Premium Schutz

    • Reise-Rücktrittsversicherung
    • Urlaubsgarantie bzw. Reise-Abbruchsversicherung
    • Reise-Krankenversicherung
    • Notfall-Versicherung
    • Reise-Unfallversicherung
    • Reisegepäck-Versicherung

    4 Sterne Komfort Schutz

    • Reise-Rücktrittsversicherung
    • Urlaubsgarantie bzw. Reise-Abbruchsversicherung
    • Notfall-Versicherung
    • Reise-Unfallversicherung
    • Reisegepäck-Versicherung

    Der 4-/5 Sterne Schutz ist bis zu 45 Tage lang gültig! 

  • Was für ein Visum benötige ich?

    Benötigt wird ein CHINA Visum.

    Das nötige Permit für Tibet wird von uns organisiert!

    Bitte unbedingt bei allen Tibettouren beachten:

    ACHTUNG: Bitte halten sie vor Einreichung Rücksprache mit uns. Die Reise mit Motorrädern bzw. die Fahrt nach Tibet soll NICHT erwähnd werden. Macht die Abwicklung einfacher. Das unbedingt notwendige PERMIT für Tibet wird von unserem Büro in Lhasa besorgt!

 

Termine

Beginn Ende Preis  
21.08.2022 04.09.2022
Tibet Magical Mystery Tour
3.490 € für MotorradfahrerIn
2.960 € Sozia

Optionale zusätzliche Leistungen
480 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
04.09.2022 18.09.2022
Tibet Magical Mystery Tour
3.490 € für MotorradfahrerIn
2.960 € Sozia

Optionale zusätzliche Leistungen
480 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
Gruppenreise
3.490 € für MotorradfahrerIn
2.960 € Sozia
Anfrage
Für diese Reise sind noch keine Termine festgelegt. Wir können uns dabei ganz nach Euren Wünschen richten.

Optionale zusätzliche Leistungen

480 € Einzelzimmerzuschlag