Myanmar und Thailand Motorrad On Road :
Abenteuerreise zurück ins Mittelalter

3.890 € 17 Tage ab 4 bis 10 Teilnehmer Einsteiger-Tour
 

Reisebeschreibung

Das ist Burma - „Es ist wie kein anderer Platz den man kennt“ schrieb Rudyard Kipling. Faszinierend genug, sogar hundert Jahre später hat Myanmar noch die Macht selbst den erfahrendsten Reisenden zu überraschen und zu erfreuen. Lass dich blenden vom der Wunder Shwedagon Pagode. Verliere dich in der Betrachtung der 4000, über das Gebiet von Bagan verstreuten heiligen Stupas und bestaune den Golden Rock am Kyaiktiyo Berg, der über dem Abgrund zu hängen scheint. All das sind wichtige buddhistische Sehenswürdigkeiten Myanmars, eines Landes, in dem fromme Mönche mehr verehrt werden als Rockstars. An jeder Ecke trifft man auf Männer in ihren hemdartigen Lungis, Frauen eingecremt mit Thanakha (ein traditionelles Makeup) und Großmütter mit vom Betelnuss kauen rot gefärbten Mündern. Noch immer sind viele Menschen mit Trishaws, und in ländlichen Gebieten mit Pferdekarren, unterwegs.

Und, Wir? (er)fahren das Land auf Motorrädern!

 

In Asien die Myanmar Motorradreise vom Motorradreise Anbeter OCERCROSS
Motorradtour an die heiligsten Orte von Myanmar
 

Tourprofil:

  • Tourbeginn/Ende: Chiang Mai / Chiang Mai
  • Reisedauer: 17 Reisetage, 14 Fahrtage
  • Distanz: etwa. 3.000 km
  • Tagesetappen: 90 bis 350 km
  • Straßenzustand: Überwiegend Asphalt, manchmal ein wenig holprig. Nicht allzuviel Verkehr
  • Motorräder: Honda CRF250. Auf Anfrage: Honda CB500 oder Kawasaki Versys 650
  • Fahrkönnen: Keine besondere Anforderungen. Gute Beherrschung des Fahrzeuges.
  • Höhepunkte: Yangoon, Golden Rock, Bagan, Inle Lake, Mandalay, Shan State
  • Wichtig: VISA für Myanmar ist nötig! Kann bei der Botschaft oder bequem online als eVisa beantragt werden

 

Motorradreise Tag 1: Ankunft in Asien, Thailand

Nach Ankunft in der thailändischen Stadt Chiang Mai wirst du vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht. Am Abend treffen sich alle Teilnehmer der Thailand und Myanmar Motorradtour zum gemeinsamen Abendessen und einem ersten Kennenlernen. Die Zeit bis dahin steht jedem zur freien Verfügung.

Motorradreise Tag 2: Mit dem Motorrad in die Grenze zu Myanmar

Nach der ersten Nacht in Thailand, holen wir früh morgens unsere Motorräder ab und beginnen die Reise mit der Fahrt in Richtung Mae Sot, einer kleinen Stadt nahe der Grenze zu Myanmar. Hier übernachten wir in einem Gästehaus bevor wir am nächsten Morgen die Grenze zu Myanmar passieren.

Motorradreise Tag 3 & 4: Die ersten Kilometer in Myanmar nach Kyaiktho

Nachdem wir die Grenze zu Myanmar mit unseren Motorrädern passiert haben, fahren wir auf asphaltierten Straßen und Wegen zu einem der heiligsten Orte von Myanmar, Kyaiktho. In Kyaiktho besuchen wir neben verschiedenen großen Pagoden den Golden Rock Tempel. Als nächstes führt uns die Reise nach Rangun, der ehemaligen Hauptstadt von Myanmar. Allerdings ohne Motorräder. Nach Rangun dürfen seit einem Gesetz aus dem Jahre 2006 keine Motorräder mehr einreisen. Deshalb tauschen wir ausnahmsweise unsere Motorräder gegen den Bus ein. 

 

Mit dem Motorrad durch Myanmar Goldener Fels Tempel
 Blick auf den Golden Rock Tempel bei Kyaikto einer der heiligsten Orte Myanmars 
 

Motorradreise Tag 5:​ Ein Tag ohne Motorräder um die Wunder Ranguns zu erkunden

Am fünften Tag unserer Myanmar Motorradreise, haben wir einen Tag Pause verdient, der uns Zeit lässt die Wunder Ranguns zu bestaunen. Eines der Highlights an diesem Tag wird sicherlich die Shwedagon Pagode sein, welche von vielen auf eine Ebene mit dem Taj Mahal gestellt wird. Der Legende nach ist die Shwedagon Pagode schon mehr als 2500 Jahre alt. Sie wurde nach Aufzeichnungen von Mönchen schon vor dem Tod des historischen Buddha Siddhartha Gautama im Jahre 486 v. Chr. erbaut und gilt als eines der beeindruckendsten Bauten von Myanmar.

Motorradreise Tag 6:​ Von Rangun nach Pyay einer kleinen Stadt am Irrawaddy Fluss

Wir verlassen Rangun und fahren wieder zu den abgestellten Motorrädern. Durch eine beeindruckende Tiefebene mit wilden tropischen Pflanzen und Obstplantagen geht es heute in die Stadt Pyay, welche am 2170km lange Irrawaddy Fluss liegt, einer der längsten Füsse in Asien.

 

Myanmar Motorradtour Tropischer Wald
Durch eine Tiefebene mit dem Motorrad nach Pyay

 

Motorradreise Tag 7 & 8:​ Mit dem Motorrad zum Tempelfeld von Bagan

Heute erreichen wir mit Bagan einen anderen Höhepunkt Süd-Ost-Asiens! Tausende Tempel liegen in einer 36km² großen Ebene rund um Bagan verstreut. Auf unseren Motorrädern fällt es uns leicht die besten davon zu erreichen und zu erkunden. Das Tempelfeld von Bagan bildet eine der größten archäologischen Städte Südostasiens. Tolle Sonnenuntergangsbilder und beeindruckende Urlaubsbilder sind hier garantiert!
Wer möchte kann auch optional eine Ballonfahrt über die Tempel Landschaft von Bagan unternehmen. Asien at its Best!

 

Tempelfeld von Bagan mit dem Motorrad Overcross
 Mit dem Motorrad zu den beeindruckendesten Tempeln von Bagan
 

Motorradreise Tag 9:​ Von Bagan nach Myinkaba Village 

Wir brechen morgens nach dem Frühstück mit unseren Motorrädern auf um die archäologische Seite von Bagan mit ihren beeindruckenden Tempeln und Stupas (Buddhistisches Bauwerk) zu erkunden. Am Nachmittag führt uns die Reise zu einer der tollsten Kunstwerkstätte Myanmars - nahe Myinkaba Village. Hier können wir traditionelle Hand und Lackierarbeiten bestaunen, welche wirklich einzigartig sind. Anschließend besuchen wir den lokalen Markt im Myinkaba Village, wo wir uns mit lokalem Street Food den Bauch vollschlagen können.

 

Märkte in Myanmar Street food
 Der bunte Markt von Myinkaba Village

 

Motorradreise Tag 10:​ Foto Stopp an der längsten Teakholz Brücke der Welt

Wir fahren mit den Motorrädern nach Amarapura welche ca.11km von Mandalay der zweit größten Stadt Myanmars entfernt liegt und machen einen Foto Stopp an der U-Bein Brücke, der längsten Teakholz Brücke der Welt. Am Abend fahren wir zum Abendessen nach Mandalay.

Motorradreise Tag 11: Pausentag in Mandalay mit Motorradausflug zum Mandalay Hill

Heute haben wir uns einen Tag Pause verdient, welchen wir nutzen werden um Mandalay zu erkunden und eventuell mit den Motorrädern auf den 240m hohen im Stadtzentrum liegenden Mandalay Hill zu fahren, von wo aus wir eine fabelhafte Aussicht über Mandalay genießen können. Wer möchte kann auch die religiösen Denkmäler wie die Mahamuni Pagode oder den Goldenen Kloster Palast besichtigen, was sich wirklich lohnt und bei so einer Reise durch Myanmar eigentlich nicht fehlen darf.

 

Mahamundi Buddha Tempel Myanmar Motorradtour
 Tempelkomplex in Mandalay
 

Motorradreise Tag 12:​ Von Mandalay nach Nyaugshwe

Der heutige Tag verspricht Fahrspaß pur und sollte jeden Motorradfahrer voll und ganz befriedigen ;-) Es erwartet uns eine Fahrt durch die Berglandschaft rund um den Inle See, bis zu unserem heutigen Tagesziel, die Stadt Nyaugshwe. Sobald wir am See angekommen sind und noch Zeit haben, bietet es sich an die Motorräder und Motorradkleidung mal abzulegen um bei einer Bootsfahrt das Leben und Treiben auf dem See zu beobachten.

Motorradreise Tag 13:​ Schwimmende Obstgärten und Kunsthandwerk auf dem Inle See 

Wir verbringen den heutigen Tag ausschließlich auf dem Inle See, welcher ein Traum für Fotografen ist.Das ruhige Wasser, das bunte Treiben auf dem See und dazu die Berkette im Hintergrund bieten das perfekte Fotomotiv. Was wir gestern fast nur von oben gesehen haben, können wir uns heute nochmal genauer aus der Nähe anschauen. Bei einer großen Bootstour können wir die schwimmenden Gärten in denen Obst und Gemüse angebaut wird sowie, angelnde  Kanus und schwimmende Städte beobachten. Am Rande des Inle Sees werden wir uns Traditionelles Kunsthandwerk anschauen - Seide und Lotus weben auf asiatische und traditionelle Art.

 

Fischer auf dem Inle see Overcross Myanmar Motorradtour
 Die Fischer auf dem Inle See bieten uns bei der Motorradtour durch Thailand und Myanmar gerne eine Show.

 

Motorradreise Tag 14 & 15:​ Mit dem Motorrad einmal Quer durch den Shan Staat

Nach dem Frühstück im Hotel, steigen wir auf unsere Motorräder und fahren einen Berg hoch nach Taunggyi, der Hauptstadt des südlichen Shan Staates. Die Reise führt uns durch eine schöne Berglandschaft mit vielen kleinen Dörfern, die von verschiedenen kleinen Volksgruppen bewohnt werden und fernab vom Tourismus liegen. Die beeindruckende Berglandschaft verfolgt uns bis Kengtung, eine Stadt des östlichen Shan Staats. Den Nachmittag verbringen wir in dieser kleinen, typisch asiatischen Stadt.

 

Motorradtour zu den Mönchen im Shan Staat
 Biker meets Monk

 

Motorradreise Tag 16:​ Zurück nach Thailand

Nicht allzuviele Touristen haben die Gegend die wir die letzten Tage durchquerten schon gesehen. Das ändert sich heute - bei Tachilek erreichen wir die Grenze zu Thailand. Nach einem (Einkaufs-) Bummel durch den Markt überqueren wir den Grenzfluss nach Mae Sai, wo wir übernachten werden und seit langer Zeit wieder ein thailändisches Abendessen genießen können.

Motorradreise Tag 17:​ Ende der Motorradtour durch Thailand und Myanmar

Der heutige Tag ist unser letzter Fahrtag, bevor wir die Motorräder wieder in Chiang Mai abstellen. Wir starten in Chiang Rai und fahren entlang der Hauptstraße zu unserem Startpunkt Chiang Mai. Auf dem Weg dort hin werden wir noch den Wat Rong Khun Tempel besuchen welcher für seine spektakulären Zeremonien und Designs bekannt ist. Gegen Mittag erreichen wir dann Chiang Mai wo wir unsere Motorradtour, die uns durch Thailand und vor allem Myanmar geführt hat beenden werden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 

Motorradreise Tag 18:​ Abreise aus Asien

Nach dem Frühstück, fahren wir dich zum Chiang Mai International Airport. Wer am Abend oder Nachmittag zurück nach Europa fliegt, kann den Tag noch nach seinen eigenen Wünschen gestalten.

 




All unsere Reisebeschreibungen sind als Tourvorschlag zu verstehen. Der genaue Reiseverlauf kann an die jeweils aktuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden, wobei wir natürlich stets bemüht sind den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.

 

Welche Leistungen bekommst Du?

Inkludiert in der Myanmar Motorrad Abenteuerreise:

  • Übernachtungen in Mittelklasse Hotels und Gästehäuser
  • Alle Mahlzeiten
  • deutsch/englischsprachiger Tourguide
  • Mietmotorrad Honda CRF250cc
  • Wasser und Soft Drinks auf Tour
  • Eintrittsgelder
  • Benzin
  • Reisesicherungsschein
  • Begleitfahrzeug


Exkludiert in der Myanmar Motorrad Abenteuerreise:

  • Internationale Flüge (optional zubuchbar)
  • Motorradupgrade Honda CB500 und Kawasaki Versys 650
  • Dinge für den persönlichen gebrauch
  • Alkoholische Getränke
  • Alles was oben nicht aufgelistet ist

 

 

 

Landesinformationen

Klicke hier für Landesinformationen zu Thailand, Myanmar

Häufige Fragen zur Tour:

  • Fahren wir die dort angegebene Route oder erkunden wir woanders?

    Ja wir fahren die vorgegebene Route, haben aber IMMER Abweichungen von der Tourbeschreibung und verkehrte Abläufe um "Copyrider" in den "Graben" fahren zu lassen.

  • Gibt es in Myanmar eine Motorrad Vollkasko versicherung für die Motorradreisen?

    In Myanmar gibt es keine Motorrad Versicherungen.

     

Häufige Fragen zum Reiseland:

  • Welche Impfungen werden empfohlen?

    Da wir keine Ärzte sind können wir dich hier nur weiterleiten z.B. an deinen Hausarzt oder das Tropeninstitut. Dort findest du aktuelle Infos und gute Tipps.

  • Wie lange vor Reiseantritt kann ich eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?

    "Jeder Versicherungsvertrag muss sofort bei der Reisebuchung spätestens jedoch 30 Tage vor Reisebeginn abgeschlossen werden. Liegen zwischen Reisebuchung und Reiseantritt 30 Tage oder weniger, muss der Abschluss spätestens am 3. Werktag nach der Reisebuchung erfolgen. Geschieht dies nicht, kommt trotz Prämienzahlung kein Vertrag zustande. In diesem Fall steht der gezahlte Betrag dem Absender zu."

    "Der Versicherungsschutz beginnt mit der Zahlung der Prämie."

    "Der Versicherungsvertrag und der Versicherungsschutz enden bei Reiseantritt."

    Quelle: Hanse Merkur Reiseversicherung AG (Stand: 21.08.2014)

  • Was ist der Unterschied zwischen Reiserücktritts- und Reiseabbruchsversicherung?

    Reiserücktrittsversicherung
    Um Stornokosten zu vermeiden sollten Sie diese Versicherungen auf jeden Fall abschließen.

    • Absicherung der Stornokosten bei Nichtantritt der Reise
    • Versichert aktuelle Ereignisse, wie z.B. das Eintreten unerwarteter konjunkturell bedingter Kurzarbeit, schwere Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, erheblicher Schaden am Eigentum
    • Besondere Ereignisse sind versichert (z.B. die Einreichung einer Scheidungsklage, gerichtliche Vorladung, das Nichtversetzen eines Schülers und sogar die schwere Erkrankung eines Hundes welcher zur Reise angemeldet ist)
    • Erstattung von Umbuchungskosten aus sonstigen Gründen (bis 42 Tage vor Reiseantritt, 30 €)
    • Anteilige Erstattung des Einzelzimmerzuschlages bei Teilstorno eines Doppelzimmers

     

    Reiseabbruchsversicherung bzw. Urlaubsgarantie
    Um auch während der Reise abgesichert zu sein empfehlen wir die Reiseabbruchsversicherung!

    • Volle Reisepreiserstattung + Rückreisemehrkosten bei Reiseabbruch (innerhalb der ersten Hälfte der Reise/ max. bis zum 8. Reisetag)
    • Erstattung nicht genutzter Reiseleistungen bei verspätetem Reiseantritt
    • Anteilige Reisepreiserstattung bei Unterbrechung der Reise
    • Erstattung der Mehrkosten bei verspäteter Rückreise
    • Verkehrsmittelverspätung ist versichert

     

    Die Reiserücktrittsversicherung ist also nur bis Reiseantritt gültig. Danach greift dann die Reiseabbruchsversicherung bzw. die Urlaubsgarantie.

  • Wie lange muss mein Reisepass noch gültig sein?

    Bitte den Reisepass unbedingt auf Gültigkeit überprüfen! Er muss in den meisten Ländern bis mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig sein. Bitte aber im Einzelfall auf der Seite des Auswärtigen Amtes, der Website der zuständigen Landesvertretung nachschauen oder von ihr erfragen.

  • Ist OVERCROSS ein "echter" Reiseveranstalter?

    • OVERCROSS ist von der IHK Zertifizierter Reiseveranstalter
    • Selbstverständlich hat OVERCROSS einen Insolvenzabsicherung (BGB § 651 k)
    • Wir bereisen Afrika seit 1989 und sind als Veranstalter seit 2001 registriert.
    • OVERCROSS ist beim namibianischen und südafrikanischen Reiseverkehrsamt als Reiseveranstalterbetrieb registriert.
    • Uns gibt es in echt, das heißt unsere Mitarbeiter sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 für Sie da.
    • Seit 2007 sind wir Ausbildungsbetrieb für Touristiker

  • Wie sollte ich mich auf einer Reise kleiden?

    Bequeme leichte Kleidung, natürliche Stoffe, wie z.B. Baumwolle sind am besten geeignet für Reisen in Vietnam. Die Kleiderordnung ist ziemlich lässig, wie in den meisten Teilen der Tropen, aber es ist ratsam, Arme und Beine in den Abendstunden gegen beißende Insekten abzudecken. Eine leichte Regenjacke und Regenschirm sind eine gute Idee in der Regenzeit. Ein Regenschirm bietet auch nützlichen Schatten vor der Sonne.
    Abends wird es im Norden und der Mitte von Vietnam recht kühl, so bringen Pullover/ Jacke vor allem von November bis Februar etwas Wärme. Besucher sollten keine Shorts, kurze Röcke oder andere freizügige Kleidung beim Besuch von Pagoden und Klöstern tragen (auch beim Baden sollte darauf geachtet werden!). Schuhe müssen vor dem Betreten einiger religiösen Gebäude oder Privathäusern ausgezogen werden. Es ist daher sinnvoll, Schuhe ohne Schnürsenkel zu tragen.

  • Kann ich mit Kreditkarte zahlen?

    Die meisten Kreditkarten werden in Vietnam akzeptiert, vor allem Visa und MasterCard. JCB und American Express sind auch in einigen Filialen akzeptiert. Nicht alle Hotels, Einkaufszentren, Geschäfte und Restaurants akzeptieren Kreditkarten. Erkundigen Sie sich bei der Kasse, bevor Sie irgendwelche Einkäufe tätigen. Beachten Sie, dass in einigen Orten ein Zuschlag gilt.

  • Wie sieht das Unterhaltungsangebot aus?

    Es gibt viele Unterhaltungsmöglichkeiten in Vietnam: Restaurants, Bars und Diskotheken haben teilweise bis spät in die Nacht / frühen Morgenstunden geöffnet. Eine Vielzahl von Restaurants haben verschiedene Speisen im Angebot, vietnamesische, asiatische, italienische, französische Küche, etc. sowie auch Fast Food.

  • Wie sieht es mit Briefmarken und Postkarten aus? Erhalte ich diese überall?

    Postkarten werden an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten verkauft, sowie Briefmarken in Postämtern und einigen Hotelrezeptionen. Das Versenden kann bis zu zwei Wochen dauern, um das Bestimmungsland zu erreichen.

  • Muss man Trinkgelder zahlen, wenn ja, wie viel?

    Trinkgeld für guten Service ist nicht unbedingt notwendig, aber natürlich immer willkommen. Es ist üblich, Reiseleitern, Portiers im Hotel und Fahrer am Ende einer Tour Trinkgeld zu geben. Es liegt ganz bei Ihnen wie viel Sie zahlen wollen.

  • Muss ich Flughafengebühr zahlen?

    Auf allen internationalen/ nationalen Flüge muss man keine zusätzliche Ausreise-/ Flughafengebühr gezahlt werden, da diese bereits im Flugticketpreis enthalten ist.

  • Gibt es Ankunftsformalitäten, die zu beachten sind?

    Nach der Ankunft in Thailand, müssen alle Besucher einen kompletten Entry / Exit-Form, einschließlich einer Zollanmeldung ausfüllen. Es ist wichtig, dass Sie diese Kopie von dieser Form im Reisepass aufbewahren.

  • Gibt es überall ATMs?

    Geldautomaten sind weit verbreitet in großen Flughäfen, Einkaufszentren, Hotels und fast alle Landesbanken in Thailand. Für die meisten Banken gibt es eine maximale Entnahme von 20.000 THB pro Transaktion, jedoch mehrere Abhebungen können an einem einzigen Tag durchgeführt werden.

  • Wie sind die allgemeinen Öffnungszeiten?

    Die meisten Unternehmen sind geöffnet von Montag bis Freitag. Regierung Büros sind geöffnet von 8.30 bis 16.30 Uhr außer über Mittag ab13:00 Uhr. Viele Einzelhändler und Reisebüros sind auch am Samstag geöffnet und die meisten Geschäfte sind am Sonntag geöffnet.

  • Ist Sicherheit ein Thema?

    Es ist ein sicheres Land. Als globale Regel gilt, nie seine Sachen unbeaufsichtigt lassen. Seien Sie Vorsicht vor Betrug was in beliebten Touristenzielen immer noch weitverbreitet ist. Wie in jedem Land, gibt gelegentlich Demonstrationen, aber sie sind in der Regel in abgelegenen Gebieten abseits der großen Sehenswürdigkeiten und wird Ihre Reise wenig beeinflussen.

  • Was sind typisch thailändische Mitbringsel?

    Textilien sind möglicherweise der beste Kauf in Thailand, vor allem Thai-Seide, ist das Beste auf der Welt und sehr preiswert. Die Thai Umhängetaschen als Yaam bekannt sind in der Regel gut gemacht und sind in vielen Sorten erhältlich. Weitere Artikel zu sind Edelsteine, Schmuck, Silber-/Bronzeware, Holzschnitzereien, Lackarbeiten, Lederwaren und Schneiderkunst

  • Zeitverschiebung?

    7 Stunden vorraus und es gibt keine Sommerzeit!

  • Brauch ich ein Visum?

    Visaregulierungen ändern sich je nach diplomatischem Klima. Visa bei Ankunft (15 Tage) sind aktuell für Passinhaber aus 28 Staaten möglich, während sie für 48 Länder und eine spezielle administrative Region nicht verfügbar sind. Bei Einreise in das Königreich Thailand als Tourist sind solche Visa für eine Zeitspanne von 30 Tagen gültig. Wir empfehlen dringend vor Planung des Urlaubs die Website des thailändischen Auswärtigen Amts zu besuchen www.mfa.go.th.

  • Wie sauber ist das Wasser?

    Es ist nicht ratsam Leitungswasser zu trinken, aber Mineralwasser ist sicher und überall verfügbar. Eis in Getränken ist in der Regel in einem guten Standard-Hotels und Restaurants kein Problem, aber vermeiden Sie es in ländlichen Gebieten, oder Strassenständen.

  • Sollte ich in Läden handeln/feilschen?

    Ungleich in anderen Ländern, z.B. in Nord-Afrika, ist Feilschen keine asiatische Tradition. Nichtsdestotrotz ist es Gang und Gebe, besonders bei Souvenirs und anderen touristischen bezogenen Waren, dass Sie einen besseren Preis durch handeln erzielen können, wenn Sie der Meinung sind dass das Objekt der Begierde zu teuer ist.

    - Handeln ist angebracht in Geschäften, bei denen keine Preise angeschlagen sind
    - Sie sollten nicht handeln, wenn die Preise angegeben sind, es sei denn diese sind offensichtlich zu hoch

  • Ist eine Reiseversicherung möglich und welche würdet Ihr empfehlen?

    Bei den Reisen rund um die Welt, egal ob Ihr nun mit dem Motorrad, dem Geländewagen oder auf dem Rücken eines Krokodils on Tour seid, empfehlen wir folgende Reise und Krankenversicherungen welche bis zu 14 Tage nach der Buchung und vor dem Antritt einer Reise Extra über folgenden Link abgeschlossen werden können:

    Reiserücktrittsversicherung

    Um Stornokosten zu vermeiden sollten Sie diese Versicherungen auf jeden Fall abschließen.

    • Absicherung der Stornokosten bei Nichtantritt der Reise
    • Versichert aktuelle Ereignisse, wie z.B. das Eintreten unerwarteter konjunkturell bedingter Kurzarbeit, Schwere Unfallverletzung, unerwartete und schwere Erkrankung, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit, Erheblicher Schaden am Eigentum, 
    • Besondere Ereignisse sind versichert (z.B. die Einreichung einer Scheidungsklage, gerichtliche Vorladung, das Nichtversetzen eines Schülers und sogar die schwere Erkrankung eines Hundes welcher zur Reise angemeldet ist)
    • Erstattung von Umbuchungskosten aus aus sonstigen Gründen (bis 42 Tage vor Reiseantritt, 30 €)
    • Anteilige Erstattung des Einzelzimmerzuschlages bei Teilstorno eines Doppelzimmers

    Reiseabbruchsversicherung bzw. Urlaubsgarantie

    Um auch während der Reise abgesichert zu sein empfehlen wir die Reiseabbruchsversicherung!

    • Volle Reisepreiserstattung + Rückreisemehrkosten bei Reiseabbruch (innerhalb der ersten Hälfte der Reise/ max. bis zum 8. Reisetag)
    • Erstattung nicht genutzter Reiseleistungen bei verspätetem Reiseantritt
    • Anteilige Reisepreiserstattung bei Unterbrechung der Reise
    • Erstattung der Mehrkosten bei verspäteter Rückreise
    • Verkehrsmittelverspätung ist versichert

    Auslandsreise-Krankenversicherung

    Sollten Sie im Ausland erkranken wird die deutsche Versicherungskarte leider nicht viel helfen. Diese Versicherung der Hanse Merkur dagegen schon. 

    • medizinisch notwendige ambulante und stationäre Heilbehandlung als Privatpatient im Ausland
    • medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport ins Inland
    • Krankentransportkosten vor Ort
    • Privatklinik und Chefarztbehandlung
    • schmerzstillende Zahnbehandlung, Zahnersatz-Reparatur
    • Überführung eines Verstorbenen ins Inland oder Bestattung im Ausland
    • Notwendige Heilbehandlung des Neugeborenen bei Frühgeburten
    • Arztneimittelversand aus Deutschland
    • Ärzte-Infoservice im Ausland
    • Organisation und Kostenübernahme eines Krankenbesuchs ab 5 Tagen stationärer Behandlung
    • Kostenerstattung für mitversicherte Begleitpersonen (z.B. bei Krankenrücktransport, Unterbringung im Falle einer stationären Behandlung eines minderjährigen)
    • Kostenübernahme einer Hotelunterbringung für mitreisende versicherte Personen wenn der Versicherte aufgrund stationärer Behandlung nicht reisen kann

    Notfall-Versicherung

    • Such-, Rettungs-, Bergungskosten bei Unfall
    • Kostenübernahme (Flug) für einen Besuch am Krankenbett einer nahestehenden Person bei einem Krankenhausaufenthalt von mehr als 5 Tagen
    • Betreuung mitreisender, minderjähriger Kinder
    • Hilfe bei Verlust von Reise-Zahlungsmitteln
    • Hilfe bei Strafverfolgung

    Sterne Schutz

    Wir haben unsere Einzelversicherungen für Sie zu Sterne-Schutz-Paketen gebündelt!

    5 Sterne Premium Schutz

    • Reise-Rücktrittsversicherung
    • Urlaubsgarantie bzw. Reise-Abbruchsversicherung
    • Reise-Krankenversicherung
    • Notfall-Versicherung
    • Reise-Unfallversicherung
    • Reisegepäck-Versicherung

    4 Sterne Komfort Schutz

    • Reise-Rücktrittsversicherung
    • Urlaubsgarantie bzw. Reise-Abbruchsversicherung
    • Notfall-Versicherung
    • Reise-Unfallversicherung
    • Reisegepäck-Versicherung

    Der 4-/5 Sterne Schutz ist bis zu 45 Tage lang gültig! 

  • Welche Softgepäck ist für Overland sprich Outdoor Reisen die beste Reisetasche / Rucksack etc.

    Es gibt hier viele Anbieter von Wasserdichten Reisetaschen. Zu den Bekanntesten zählen Louis, Touratech, Ortlieb, Wunderlich, Sw- Motech / Bass Connection und zahlreiche "billig Kopien".

    Am bekanntesten sind die "Ortliebrollen" welche sehr gut sind, die von oben zu beladenen klassischen Ortliebrollen sind etwas ungeschickt zu packen, auf Grund ihrer guten Wasserdichtigkeit für Kayak und andere Paddeltouren bestens geeignet.

    Für unsere Geländewagenreisen, Overland und Motorradreisen nutzen wir die Drybag 350 Von Sw Motech welche wir vom Hersteller SW- Motech seit 2008 nutzen und seit 2013 testen.  Vorgabe vom Hersteller: Nutzt sie zerstört sie macht damit was Ihr wollt, Hautsache wir bekommen das zerschundene Material zur Analyse und die Qualitätsinfo um Reisetaschen und Koffer auf höchstem Niveau zu halten.

     

    Hintergrund zum Test:
    Im Zeitraum von 24 Monaten hatten wir die größere Tasche (Drybag 600 welche baugleich ist) zwischen 2014 und 2016 in 13 Länder auf 24 000 Kilometer im Test. Die Tasche ist nach wie vor voll funktionsfähig und wird Ende 2016 erneut auf die Transafrika Motorrad / Enduroreise gehen und ab Anfang 2017 bei den Events von SW-Motech zu besichtigen sein.

     

    Enduro Reisen und Gepäck. Weniger ist Mehr auf einer Motorradreise
    Bruno on Tour: Weniger Gepäck (Gewicht) bedeutet mehr Spaß auf der Motorradreise

     

  • Muss ich einen Adapterstecker mitnehmen?

    Es fliessen 220V. Es wird empfohlen, einen Universal Plug Adapter mitzubringen. Stromausfälle sind keine Seltenheit, aber die meisten Hotels haben ihre eigenen Generator.

  • Wie sind die Öffnungszeiten für Büros, Geschäfte und Museen?

    Büros sind in der Regel von Montag bis Freitag geöffnet von 09:30 bis 16:00 Uhr. Die meisten Geschäfte sind täglich geöffnet. Eine Ausnahme ist der Bogyoke Market (Scott Market), der am Montag und an Feiertagen geschlossen ist. Die Museen in Myanmar sind offen Mittwoch - Sonntag und werden auch nur an Feiertagen geschlossen.

  • Gibt es Internetcafes?

    Der Internetzugang ist immer noch in einem Entwicklungsstadium und nicht zuverlässig, kann extrem langsam sein und Geduld ist erforderlich! Internet in Myanmar ist geregelt und der Zugang zu einigen Webseiten wird gefiltert oder unmöglich gemacht.
    Die meisten Hotels haben jetzt einige Internetzugänge, sowie in Städten wie Yangon, Mandalay und Nyaung Shwe (Inle See), finden Sie auch einige kleine Internet-Cafés.

  • Kann ich mit meinem Handy telefonieren?

    Ihr Mobiltelefon wird in Myanmar NICHT funktionieren, denn Myanmar hat derzeit keine Roaming-Abkommen mit anderen Ländern. Prepaidkarten gibt es zu kaufen.

  • Gibt es Geldautomaten oder soll ich Bargeld mitnehmen?

    Myanmar ist ein Cashgesellschaft, es gibt keine Geldautomaten in Myanmar und Kreditkarten / Reiseschecks werden meist nicht akzeptiert. Bitte stellen Sie sicher, genügend Bargeld (USD oder Euro) für Ihre Einkäufe und Zahlungen mitzubringen.

    Die Währung in Myanmar ist der Kyat (sprich "Chat") und man bekommt sie in 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 und 5000 Kyat Noten ausgezahlt. Der US-Dollar ist die nützlichste Währung, aber wir empfehlen Reisende etwas Geld in Kyat umzutauschen. In vielen Restaurants und Geschäften kann man nur mit Kyat zahlen.

  • Kann ich alles ex-und importieren?

    Mobiltelefone und Laptops mit Modems sind offiziell nicht im Land zugelassen, trotzdem können Sie diese Gegenstände einführen. Artikel wie Schmuck, Kameras und Devisen (über USD 2000) müssen am Zoll bei der Einreise deklariert werden.

    Der Export von Buddhabildern und Antiquitäten oder Gegenstände von archäologischer Bedeutung ist untersagt. Edelsteine dürfen nur bei von der Regierung kontrollierten Verkaufsstellen gekauft werden und der Kunde sollte hierfür ein Zertifikat verlangen.

  • Was kann man landestypisches kaufen?

    Es gibt viele fantastische lokale Produkte in Myanmar. Zum traditionellen Handwerk gehören Lackarbeiten, insbesondere in Bagan, Holzschnitzereien, Skulpturen aus Stein, Bronze Arbeiten, Rattan, Silberschmuck, Seide Longyis und handgewebte Textilien.

  • Wie ist der Zeitunterschied zu Detschland?

    Im Winter 6,5 Stunden und im Sommer 5,5 Stunden vor.

  • Wie verläuft eine Beantragung vom Visum nach Myanmar?

    1.Von der Botschaft ausgestellte Visa

    Für die meisten Reisenden nach Myanmar ist das einfachste zu erwerbende Visum ein Touristenvisum. Ein Touristenvisum kann bei einer Reise- oder Visaagentur in Ihrem Heimatland erworben werden oder direkt bei der myanmarischen Botschaft bestellt werden. Ein solches Visum kostet zwischen 20 bis 50 US Dollar in den meisten westeuropäischen Ländern. Reisende werden aufgefordert die folgenden Dokumente für den Visumsantrag einzureichen:
    - Das Formular des Visumsantrags
    - Eine Passkopie
    - Drei Passfotos mit weißem Hintergrund
    - Visumsgebühr
    Reisende nach Myanmar müssen beachten, dass ein Visum zur einmaligen Einreise seine Gültigkeit 90 Tage nach Ausstellung verliert und nur einen Aufenthalt für maximal 28 Tage erlaubt. Zoll- und Einreiseformulare müssen bei Einreise ausgefüllt werden.

    2. E-Visa

    Zum jetzigen Zeitpunkt können E-Visa nur für Geschäftsvisa ausgestellt werden. Reisende, welche ein Touristenvisum erwerben wollen, sollten entweder ein Visum bei der Ankunft im Land oder ein vorher von der Botschaft ausgestelltes Visum erwerben.

  • Was für eine Landesbezeichnung ist auf eurer Asien Mayanmar Tour richtig, Myanmar oder Burma?

    Myanmar ['mijanmaːɐ][4] ist im deutschen Sprachraum umgangsprachlich bekannter als Burma. Zwei Motorradfahrer aus England und den USA erzählten, dass in UK &USA kein Biker nach Myanmar suchen würde sondern nach Burma, was eigentlich Myanmar heißt und keine unterschidliche Bezeichnung, Länder in Asien sind / oder war. Bama, Birma oder auch Burma und Myanma ist die Bezeichnungen für die größte Bevölkerungsgruppe der Bamar in ihrer eigenen asiatischen Sprache und für ihr Land. Der Begriff Myanma kommt aus dem 11. Jahrhundert und soll von König Kyanzittha geprägt worden sein, Bama wird umgangssprachlich seit den 1920er-Jahren gibt, gab es Bestrebungen einen einheitlichen Begriff für die unterschiedlichen Volksgruppen in Bama /Mianmar zu finden. 18,6,1998 wurde Birma / Burma oder Bama (durch das Militär" in „Republik der Union Myanmar“ umbenannt und sollte, in erster Linie, als Präsentation eines selbstbewussten Staates sein, der die Kolonialzeit endgültig überwunden hat. Auf den Reisen durch Asien werdet Ihr feststellen dass Bama, mabama immer wider anderest ausgesprochen wird. Unser Tip. Nach Myanmar reisen und selbst die richtige Ausprache lernen. Nach Fahradreisen sind Motorradreisen die besten Reisen um Land und Leute kennen zu lernen, denn um so weniger Barjeren um so enger, schneller ist man mit der Befölkerung in Kontakt;-) Hier gehte es zu einer kulturell interesantesten Motorradreisen in Asien: http://www.overcross.com/de/motorrad/asien/reise-zum-wasserfest-333

  • Heßt Eure Motorradreise Mynmar oder Burma Motorradreise? Oder spricht man das ins Asien anderst aus?

    Myanmar ['mijanmaːɐ][4] ist im deutschen Sprachraum umgangsprachlich bekannter als Burma. Zwei Motorradfahrer aus England und den USA erzählten, dass in UK &USA kein Biker nach Myanmar suchen würde sondern nach Burma, was eigentlich Myanmar heißt und keine unterschidliche Bezeichnung, Länder in Asien sind / oder war. Bama, Birma oder auch Burma und Myanma ist die Bezeichnungen für die größte Bevölkerungsgruppe der Bamar in ihrer eigenen asiatischen Sprache und für ihr Land. Der Begriff Myanma kommt aus dem 11. Jahrhundert und soll von König Kyanzittha geprägt worden sein, Bama wird umgangssprachlich seit den 1920er-Jahren gibt, gab es Bestrebungen einen einheitlichen Begriff für die unterschiedlichen Volksgruppen in Bama /Mianmar zu finden. 18,6,1998 wurde Birma / Burma oder Bama (durch das Militär" in „Republik der Union Myanmar“ umbenannt und sollte, in erster Linie, als Präsentation eines selbstbewussten Staates sein, der die Kolonialzeit endgültig überwunden hat. Auf den Reisen durch Asien werdet Ihr feststellen dass Bama, mabama immer wider anderest ausgesprochen wird. Unser Tip. Nach Myanmar reisen und selbst die richtige Ausprache lernen. Nach Fahradreisen sind Motorradreisen die besten Reisen um Land und Leute kennen zu lernen, denn um so weniger Barjeren um so enger, schneller ist man mit der Befölkerung in Kontakt;-) Hier gehte es zu einer kulturell interesantesten Motorradreisen in Asien: http://www.overcross.com/de/motorrad/asien/reise-zum-wasserfest-333

  • Übernmmt Ihr als Reiseveranstalter auch das Visum?

    OVERCROSS kann für Sie das VISUM beantragen und ausstellen lassen, sofern Sie das Flugticket nach Myanmar über eines der OVERCROSS Reisebüros gebucht haben. Kosten für das Visum liegen bei € 95.- inklusive der Visusum kosten und Transfer Gebühren.

     

 

Termine

Beginn Ende Preis  
26.11.2017 12.12.2017
Myanmar Motorradreise in umgekehrter Richtung
3.890 € Preis pro Motorradfahrer
3.650 € Preis für Sozia

Optionale zusätzliche Leistungen
580 € Einzelzimmerzuschlag

Anfrage Buchen
Gruppenreise
3.890 € Preis pro Motorradfahrer
3.650 € Preis für Sozia
Anfrage
Für diese Reise sind noch keine Termine festgelegt. Wir können uns dabei ganz nach Euren Wünschen richten.

Optionale zusätzliche Leistungen

580 € Einzelzimmerzuschlag